Royal Caribbean International ist auch in 2014mit gleich 8 Schiffen in Europa vertreten

Acht der innovativen Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean International bereisen in der Saison 2014 Ziele in Europa. Im Mittelmeer stechen die Liberty of the Seas, Navigator of the Seas, Serenade of the Seas und Splendour of the Seas in See. „Kreuzfahrten mit Royal Caribbean International kombinieren einzigartige Landgänge mit exklusivem Service und Unterhaltungsprogramm an Bord,“ sagt Lisa Bauer, Executive Vice President of Global Sales and Marketing von Royal Caribbean International. „Unsere modernisierten Schiffe bieten bis zu fünfmal mehr Auswahl an Bordrestaurants und exklusive, spannende Unterhaltung.“

Transatlantik-Kreuzfahrten sowie Routen im östlichen und westlichen Mittelmeer

Die Liberty of the Seas startet ihre 7-Nächte-Westliches-Mittelmeer-Kreuzfahrten ab/nach Barcelona. Anlaufhäfen sind Marseille, Nizza (Villefranche), Florenz/Pisa (La Spezia), Rom (Civitavecchia) und Neapel/Capri. Die Kreuzfahrt ab 10. August 2014 beinhaltet einen Aufenthalt in Cannes statt Nizza. Auf ihrer 4-Nächte-Kreuzfahrt ab 14. Mai 2014 läuft die Liberty of the Seas Nizza und Florenz/Pisa an. Ihre 13-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt von Amerika nach Europa startet am 1. Mai 2014, die Transatlantik-Kreuzfahrt westwärts am 26. Oktober 2014.

Heimathafen der Navigator of the Seas ist Rom (Civitavecchia). Auf ihren 7-Nächte-Östliches-Mittelmeer-Kreuzfahrten läuft sie Häfen in Sizilien (Messina), Athen (Piräus), Chania (Souda), Kreta und Ephesus (Kusadasi) an. Alternativ haben Gäste die Möglichkeit einer 7-Nächte-Östliches-Mittelmeer-Kreuzfahrt ab/nach Sizilien (Messina). Ihre 15-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt von Galveston nach Rom startet die Navigator of the Seas am 4. Mai 2014. Den Rückweg nach Amerika tritt sie am 9. November 2014 mit einer 14-Nächte-Kreuzfahrt von Barcelona nach Galveston an.

An Bord der Serenade of the Seas wählen Gäste zwischen 9-bis 12-Nächte-Kreuzfahrten mit Zielen in Italien, den Griechischen Inseln und der Türkei, von Mai bis August 2014 ab Barcelona und von Ende August bis Ende Oktober 2014 ab Venedig. Ab Barcelona startet die Serenade of the Seas 12-Nächte-Griechische-Inseln-Kreuzfahrten. Ab September 2014 bietet das Kreuzfahrtschiff 10-Nächte-Griechische-Inseln und 11-Nächte-Griechenland-und-Türkei-Kreuzfahrten ab/nach Venedig. Eine 9-Nächte-Kreuzfahrt von Barcelona nach Venedig startet am 27. August 2014. Die Saison der Serenade of the Seas beginnt mit einer 16-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt von New Orleans nach Barcelona ab 26. April 2014. Den Saisonabschluss bildet eine 10-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt am 27. Oktober 2014.

Die Splendour of the Seas startet 7-Nächte-Griechische-Inseln-und-Türkei -Kreuzfahrten ab Venedig. Sie wird am 25. April 2014 von Sao Paolo mit einer 14-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt nach Barcelona repositioniert. Den Auftakt in Europa bildet eine 8-Nächte-Italienisches-Mittelmeer-und-Adria-Kreuzfahrt von Barcelona nach Venedig. Die Splendour of the Seas beendet ihre Europa-Saison mit einer 7-Nächte-Westliches-Mittelmeer-Kreuzfahrt von Venedig nach Barcelona am 15. November 2014, um am 22. November 2014 auf einer 15-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt nach Sao Paolo zurückzukehren.

Programme an Bord für jede Altersstufe

Die Liberty of the Seas bietet ihren Gästen die DreamWorks Experience, Veranstaltungen mit Charakteren wie Po aus Kung Fu Panda, Shrek und Fiona, Alex dem Löwen, Gloria dem Nilpferd und den Pinguinen aus Madagascar. Jedes Schiff ist zudem mit einem 3D-Kino ausgestattet und zeigt die neuesten DreamWorks Animations-Filme.

Auf der Splendour of the Seas, Serenade of the Seas, Legend of the Seas und Brilliance of the Seas können Gäste einen Cocktail in der neuen R-Bar im Retro-Look genießen, während Luftakrobaten Kunststücke präsentieren.

Den jüngsten Gästen im Alter von sechs bis 36 Monate steht die neue „Royal Babies and Tots Nursery“ zur Verfügung, während Drei-bis Elfjährige ein unterhaltsames und informatives Programm im „Adventure Ocean“ erwartet. Teenager treffen Gleichaltrige in einer eigenen Lounge und besuchen Workshops wie eine Scratch-DJ-Session. An der Kletterwand und auf dem Flowrider gibt es zudem auf sie zugeschnittene Events.

Nach dem Motto „Jedes Schiff ist unser Bestes“ revitalisiert Royal Caribbean International ihre gesamte Flotte. Die modernisierten Schiffe verfügen über neue Annehmlichkeiten wie WiFi, eine digitale Beschriftung, Flachbildschirme und Outdoor-Kinoleinwände. Auch die Kabinen erscheinen in neuem Glanz.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.