Costa Voyager rettet 2 vermisste Fischer vor der albanischen Küste

am Morgern des 30. März 2013 gegen 7 Uhr sichtete die Costa Voyager etwa 15 Meilen vor der albanischen Küste das hilflos treibene Boot. Die Costa Voyager war auf dem Weg nach Durazzo. Die Besatzung der Voyager namm die geschwächten Fischer an Bord und informierte die örtliche Küstenwache. Hier waren die beiden als vermisst gemeldet.

Die Costa Voyager erreichte Durazzo zwei Stunden später und konnte die geretteten Männer  sicher an Land absetzen und den örtlichen Rettungskräften übergeben. Die Costa Voyager  ist derzeit mit einer französischen Chartergruppe unterwegs und war erst in Marseille gestartet.
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.