Celebrity Cruises kooperiert mit SPE Certified: Noch gesündere Speisen auf Kreuzfahrten

Celebrity Cruises kooperiert jetzt mit dem Zertifizierungs- und Beratungsprogramm SPE Certified, um die Speisenauswahl an Bord ihrer Kreuzfahrtschiffe wissenschaftlich fundiert noch gesünder zu gestalten. SPE kommt aus dem Lateinischen und steht für Sanitas Per Escam – Gesundheit durch Essen. Mit diesem Schritt gelingt der für ihr kulinarisches Angebot bekannten Premium-Kreuzfahrtmarke eine weitere Branchen-Premiere.

Konzept von SPE Certified ist es, die ernährungsphysiologische Qualität der Speisen zu verbessern, ohne jedoch den Geschmack zu beeinträchtigen. Zum SPE-Expertenteam gehören Köche, Ernährungswissenschaftler und Diätassistenten, die gemeinsam einen innovativen und wissenschaftlichen Ansatz verfolgen. Ihr Gütesiegel vergeben sie, wenn bestimmte Kriterien wie saisonale und lokale Zutaten, Nachhaltigkeit im Anbau oder ideale Portionsgrößen erfüllt sind. Zudem dürfen die Speisen nur wenig Salz, gesättigte Fette und Zusatzstoffe enthalten; dafür jedoch viele Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien.

SPE Certified setzt beispielsweise bereits Leitlinien für die Speisekarte des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants “Rouge Tomate” in New York City. Zur Auswahl stehen dort Gaumenfreuden wie Bachforelle a la Plancha, Bison-Ribeye „Pot-au-Feu“, Gazpacho aus einheimischen Tomaten oder Tintenfisch-Fettuccine – alle völlig ohne Rahm oder Butter zubereitet.

SPE-zertifizierte Gerichte – gekennzeichnet durch ein rotes Gütesiegel – sind ab 6. April 2013 zunächst auf der Celebrity Reflection verfügbar. Bis Ende des Jahres 2013 werden sie auf der gesamten Flotte von Celebrity Cruises eingeführt sein. Dann gelten die SPE-Standards für mehr als 60 Gerichte auf den Speisekarten der Hauptrestaurants sowie aller Angebote der AquaSpa-Cafés von Celebrity Cruises. Eine kleine Auswahl: Lachs-Tartar mit Sellerie-Püree; Forellen-Kaviar mit Dill, Apfel und Pumpernickel; Schweinlende mit geräuchertem Rotkohl, Butternuss-Kürbis und Preisebeer-Jus oder Branzino (Wolfsbarsch) mit Pastinaken-Püree, Linsen, Spinat und Granatapfel.

„Die Nachfrage nach gesunden gastronomischen Angeboten hat sich von einer kleinen Nische, die sie noch vor einigen Jahren war, zu einer allgemeinen Mentalität entwickelt. Heute gehört das Verbot von Transfetten, Nährwertkennzeichnung und die Berücksichtigung besonderer Diät-Anforderungen wie glutenfrei oder Low-Carb zum Standard. Daher haben wir unseren Ansatz für gesundes Essen überdacht. Wir sind schon immer führend in der hohen Qualität des kulinarischen Erlebnisses an Bord und haben viele kulinarische Innovationen eingeführt. Mit SPE Certified knüpfen wir an diese Tradition an und definieren in einem nächsten Schritt gesundes Speisen für unsere Gäste neu”, erklärt der Culinary Director von Celebrity Cruises, John Suley.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.