Holland America Line 2014 mit sieben Schiffen in Alaska

Zur Saison 2014 schickt Holland America Line sieben ihrer Schiffe nach Alaska. Neu im Programm sind die 7- und 14-tägigen „Alaskan Explorer Kreuzfahrten“ der MS Amsterdam ab Seattle via Icy Straight Point, Homer, Kodiak und Anchorage. Die 14-Tages Kreuzfahrten bieten außerdem ein zweifaches Gletscher-Erlebnis mit Fahrten zum Hubbard Glacier und Tracy Arm Fjord.

Auf der besonders beliebten 7-tägigen „Glacier Discovery“ Route ab Vancouver wird durch den Einsatz der MS Statendam und der MS Oosterdam die Kapazität insgesamt aufgestockt und auch die Kapazität an besonders nachgefragten Veranda-Kabinen erhöht. Die „Glacier Discovery“ wird zwischen Mai und September 2014 achtzehn Mal angeboten. Im Programm stehen Aufenthalte in Ketchikan, Juneau, Skagway/Haines, ein Tag auf See im Golf von Alaska, die Fahrt durch die Inside Passage sowie ein Besuch im Glacier Bay Nationalpark.

Kreuzfahrten ab Seattle und Vancouver
Holland America Line bietet größtmögliche Flexibilität bei der Urlaubsplanung durch die Vielzahl der Kreuzfahrten und Abfahrten in Seattle oder Vancouver. Während die „Alaskan Explorer“ Kreuzfahrten jeweils sonntags in Seattle starten, starten die siebentägigen „Inside Passage“ und „Glacier Discovery“ Fahrten vier Mal wöchentlich in Vancouver. Auf der „Alaskan Explorer“ haben die Passagiere die Wahl zwischen der MS Amsterdam (1380 Passagiere) und der MS Westerdam (1916 Passagiere). Bei der „Inside Passage“ und der „Glacier Discovery“ sind die MS Statendam (1260 Passagiere), MS Oosterdam und Zuiderdam (jeweils 1916 Passagiere) sowie die MS Volendam und Zaandam (jeweils 1432 Passagiere) im Einsatz.
CruiseTours ergänzen Kreuzfahrt-Erlebnis
Mit Holland America Line ist ein kompletter Alaska-Urlaub möglich, denn neben den Kreuzfahrten bietet die Reederei ein großes Programm an ergänzenden CruiseTours ins Landesinnere von Yukon und Alaska. Mit bis zu drei Tagen Aufenthalt im Denali National Park kombinieren die CruiseTours das Beste aus Wildnis, Kultur und Geschichte Alaskas. Insgesamt stehen mehr als 250 verschiedene CruiseTours zur Auswahl – abenteuerliche Touren mit Tierbeobachtungen ebenso wie Touren zu Geschichte, Kunst und Küche Alaskas. Sportlich aktive Gäste können Kajak fahren, Fliegenfischen oder Hundeschlitten fahren. Naturinteressierte gehen auf Adler-, Seeotter- oder Wal-Beobachtungstouren. Auch Fahrten mit der White Pass Summit Scenic Railway ab Skagway können als Ergänzung zur Kreuzfahrt gebucht werden.
Auszeichnungen für Alaska Kreuzfahrten
Im März 2013 erhielt Holland America Line gleich zwei Auszeichnungen für ihr Alaska-Programm: Die National Tour Association (NTA) verlieh Holland America Line die Auszeichnung „Favorite Cruise Experience“ für das breit gefächerte Kreuzfahrtprogramm. Das Alaska SeaLife Center verlieh Holland America Line den “Ocean Stewardship and Sustainability Award” für ihr vorbildliches Engagement in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.