Werbeanzeigen

Pressemeldung: „AIDAcara“ erstes Schiff der Saison am Ostseekai in Kiel

Pressemeldung: „AIDAcara“ erstes Schiff der Saison am Ostseekai in Kiel
Bewertung

 An diesem Wochenende ist es soweit: Kiel startet in die Kreuzfahrtsaison 2013. Erster Gast am Ostseekai ist die „AIDAcara“, die am Sonnabend (13. April) aus Dover kommend gegen 8.00 Uhr am Kreuzfahrtterminal festmachen wird. Bereits bei Ausfahrt aus dem Nord-Ostsee-Kanal wird das Schiff am Morgen mit Wasserfontänen eines SFK-Schleppers in Kiel begrüßt. Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG: „Wir sind gut auf die Kreuzfahrtsaison vorbereitet.
Am Kieler Kreuzfahrtterminal ist alles bereit.“ Insgesamt sind in Kiel in dieser Saison 128 Anläufe von 21 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen gemeldet. Dirk Claus: „Der Trend der vergangenen Jahre setzt sich fort. Die Schiffe werden immer größer, sodass wir bei den Passagierzahlen ein Plus von gut 5 % erwarten. Das Fahrtgebiet Nordeuropa gewinnt im weltweiten Vergleich zunehmend an Bedeutung.“

Die „AIDAcara“ hatte die Wintermonate in Südamerika verbracht und wird die gesamte Sommersaison von Kiel aus fahren. Bis Anfang Oktober sind insgesamt 24 Nordeuropakreuzfahrten des Schiffes vorgesehen. Das Angebot reicht dabei von 3-Tages-Kurzreisen bis hin zu 17-tägigen Reisen im Juni und Juli.
Diese Kreuzfahrten führen das Schiff bis nach Island, Spitzbergen und zum Nordkap. Häufigste Gäste an der Förde sind in diesem Jahr die Schiffe der Reederei MSC, wobei erstmals die „MSC Musica“ (Premiere am 25. April) neben der „MSC Poesia“ ihren Start- und Zielhafen in Kiel hat. Größtes Schiff in Kiel wird die „Costa Pacifica“ sein, die 8-mal am Ostseekai zum Passagierwechsel anlegen wird. Dirk Claus: „An den Sommerwochenenden haben wir am Ostseekai immer mindestens ein großes Kreuzfahrtschiff zu Gast. An Spitzentagen erwarten wir bis zu 11.000 Passagiere und eine entsprechende Anzahl Gepäckstücke am Kreuzfahrtterminal.“
Zu den Höhepunkten der Saison zählen regelmäßig die Mehrfachanläufe von Kreuzfahrtschiffen. An nicht weniger als fünf Terminen werden drei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig das Bild im Hafen bestimmen – zusätzlich zu den großen Fährschiffen der Color Line und der Stena Line. Am Abschlusssonnabend der Kieler Woche (29. Juni) werden sogar gleich vier Kreuzfahrtschiffe im Hafen festmachen.
Um der wachsende Nachfrage zu entsprechen, investiert Kiel in die Erweiterung der Abfertigungskapazitäten. Durch den begonnenen Ausbau von Liegeplatz Nr. 1 können ab Juni erstmals auch sehr große Kreuzfahrtschiffe im Ostuferhafen festmachen.
Dirk Claus: „Zunächst wird Liegeplatz Nr. 1 unser bestehendes Kreuzfahrtterminal am Ostseekai im Stopp-over-Bereich entlasten, bevor ab dem kommenden Jahr auch Passagierwechsel an diesem Liegeplatz durchgeführt wird.“ Premiere im Ostuferhafen ist am 09. Juni 2013, wenn die „Eurodam“ der Holland America Line an Liegeplatz Nr. 1 festmacht.

Werbeanzeigen

Categories: AIDA-Cruises, AIDAcara, kiel, Seehafen Kiel

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: