Werbeanzeigen

Pressemeldung: Cunard Line baut im Jubiläumsjahr Programm für deutschsprachige Gäste aus

Die britische Traditionsreederei Cunard Line setzt mit ihren drei Queens in 2014 verstärkt auf den deutschsprachigen Markt und jung gebliebene, weltoffene Gäste: wie bereits auf der Titelseite ersichtlich, wurde der 116 Seiten starke Katalog neu konzipiert und mit realen Fotos versehen, die das Leben und die Annehmlichkeiten an Bord darstellen und die bislang verwendeten Art déco-Illustrationen ablösen. Großflächige Lifestyle-Bilder im frischen, emotionalen Stil, eine aufgelockerte Gestaltung und schwungvollere Texte sollen ein gehobenes Lebensgefühl vermitteln und den Gast auf die Kreuzfahrt einstimmen.

Ein Highlight steht den Hamburgern am 19. Juli 2014 ins Haus: dem deutschen Büro ist es gelungen, einen Anlauf in der Hansestadt genau an dem Tag zu bekommen, der zehn Jahre zuvor den Anfang einer langjährigen Herzensbeziehung der Hamburger zu „ihrem“ Schiff markierte und an dem mehr als 400.000 Menschen die Elbufer säumten. Da dies ein Samstag in den Schulferien ist, kann man davon ausgehen, dass der Jubiläumsanlauf der Queen Mary 2 wieder ausgiebig gefeiert wird. Neunmal wird die Queen Mary 2 zwischen Mai und November im Hamburger Hafen festmachen, die Queen Elizabeth wird die Hansestadt dreimal besuchen. Insgesamt können Gäste aus 27 Reisen ab/bis Hamburg auswählen. Es handelt sich dabei um jeweils zehn Schnupperreisen und Transatlantik-Passagen sowie sieben Kreuzfahrten, die zwischen Mai und November stattfinden. Auf allen Kreuzfahrten und Transatlantik-Passagen ab/bis Hamburg wird ein erweitertes deutschsprachiges Bordprogramm mit einer interessanten Auswahl von Lektoren geboten. Neu sind verschiedene Verlängerungsprogramme in New York, die neben Hotelaufenthalten zum Beispiel eine exklusive Tour im Museum of Modern Art außerhalb der regulären Öffnungszeiten oder eine Führung mit individueller Modeberatung im Nobelkaufhaus Macy´s beinhalten.

Die Queen Elizabeth beginnt ihre Weltreise am 8. Januar 2014 in Hamburg und kommt am 11. Mai zum Hafengeburtstag zurück, wo sie an der Auslaufparade teilnehmen wird und zu einer Kurzkreuzfahrt nach Oslo aufbricht. Der neue Fokus für diese Queen liegt auf Mittelmeer-Abfahrten für deutschsprachige Gäste, eine Alternative für Stammkunden und kulturinteressierte Reisende mit Abfahrten ab Venedig, Rom (Civitavecchia) oder Athen (Piräus). Insgesamt werden 24 einwöchige Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer, östlichen Mittelmeer und der Adria angeboten, die zu zwei- oder dreiwöchigen Reisen kombiniert werden können. Dabei wartet die Reederei mit einem erweiterten deutschsprachigen Service auf, wie zusätzlicher Gästebetreuung, erweitertem TV-Programm und Landausflügen mit deutschsprachiger Reiseleitung. Die Queen Victoria wird in 2014 während ihrer Ostseekreuzfahrten fünfmal Warnemünde anlaufen.

Bei den Jubiläumsreisen der Queen Mary 2 anlässlich des zehnjährigen Hamburg-Jubiläums handelt es sich um eine Norwegenkreuzfahrt vom 15. bis 19. Juli ab/bis Hamburg, eine Transatlantik-Passage von Hamburg nach New York vom 19. bis 28. Juli und darin enthalten eine Schnupperreise vom 19. bis 21. Juli von Hamburg nach Southampton. Die Kreuzfahrt mit Aufenthalt in Stavanger kostet ab 790,- Euro p. P. Die Transatlantik-Passage nach New York ist ab 2.390,- Euro p. P. buchbar, während die Schnupperreise nach Southampton in der Innenkabine ab 540,- Euro p. P. kostet.

Mit der zehn Nächte dauernden „Transatlantic Anniversary Crossing“ der Queen Mary 2 vom 16. bis 26. Mai 2014 von New York nach Hamburg feiert Cunard Line den zehnten Geburtstag der Königin der Meere. Die Reise ist bereits ab 2.190,- Euro p. P. in der Innenkabine buchbar. Für Schiffsliebhaber ist die Atlantiküberquerung ab Hamburg über Southampton und Halifax nach New York 3. – 13. Juni ab 2.090,- Euro p. P. in der Innenkabine interessant, denn Halifax ist Geburtsort und langjähriger Lebensmittelpunkt des Reedereigründers Sir Samuel Cunard, dessen Statue in einem Park steht und dem im Maritime Museum of the Atlantic eine umfangreiche Dauerausstellung gewidmet ist.

Nach ihrer Weltreise vom 8. Januar bis zum 11. Mai 2014 ab/bis Hamburg verabschiedet sich die Queen Elizabeth erst einmal von der Hansestadt. Vier Nächte dauert die Reise, die sie am Hafengeburtstag bis zum 15. Mai nach Oslo und zurück führt und ab 740,- Euro p. P. buchbar ist. Am 8. Juni führt der Weg die Queen Elizabeth dann in mediterrane Gefilde, wo sie die klassischen Kreuzfahrtgebiete des westlichen und des östlichen Mittelmeeres sowie die Adria befahren wird. Insgesamt 24 einwöchige Reisen von Juni bis Dezember mit erweitertem deutschsprachigen Service an Bord können gebucht werden. So zum Beispiel eine Kreuzfahrt von Rom (Civitavecchia) nach Venedig vom 20. bis 27. Juni, die ab 1.540,- Euro p. P. inklusive Flüge gebucht werden kann. Dabei besucht die Queen Elizabeth Korfu, Kotor und Dubrovnik. Von Venedig führt vom 27. Juni bis 4. Juli eine Kreuzfahrt nach Athen (Piräus), auf der die Queen Elizabeth Korčula, Heraklion, Rhodos und Kusadasi anläuft. Diese Route ist bereits ab 1.790,- Euro p. P. inklusive Flüge buchbar. Ab/bis Athen geht die Reise zum Beispiel vom 4. bis 11. Juli durch die Ägäis und das Marmarameer. Dabei werden Istanbul (über Nacht), Volos und Mykonos angelaufen. Diese Reise kann ebenfalls bereits ab 1.790,- p. P. inklusive Flüge gebucht werden. Mit attraktiven Kombinationsangeboten können die einwöchigen Kreuzfahrten auf 14 oder 21 Nächte verlängert werden. Dabei profitieren die Gäste von 500,- oder 1.000,- Euro Ermäßigung p. P., eine 14-Nächte-Kombinationsreise von Rom nach Athen kostet so ab 2.830,- statt 3.330,- Euro p. P. inklusive Flüge.

Auf der Queen Victoria können insgesamt fünf zweiwöchige Ostseekreuzfahrten auf verschiedenen Routen ab 2.290,- Euro p. P. (9. bis 23. Mai) inklusive Flüge gebucht werden. Auf diesen Reisen ist Warnemünde Anlaufhafen, am 19. Mai, 15. Juni, 16. Juli, 20. August und 10. September 2014 ist die Queen Victoria dort zu Gast.

Alle im Katalog ausgewiesenen Preise sind sogenannte Premium Preise. Die ermäßigten Premium Vorteilspreise gelten bis drei Monate vor Abfahrt und richten sich an Frühbucher, die eine langfristige Planungssicherheit bei ihrem Urlaub bevorzugen. Weitere Vorteile sind u. a. die freie Kabinenwahl, eine niedrigere Anzahlung und eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit. Wer die flexible Reiseplanung bevorzugt, für den bietet sich der Smart Preis an, der nicht im Katalog, sondern tagesaktuell auf der Cunard-Webseite oder für Reisebüros im Online-Buchungstool zu finden ist. Alternativ kann der gültige Smart Preis auch bei der Cunard-Reservierung unter der Telefonnummer 040 – 415 33 555 erfragt werden. Smart Preise gelten nur für speziell von Cunard ausgewählte Reisen und eine limitierte Anzahl an Kabinen/Suiten. Sie können zu jedem beliebigen Zeitpunkt von Cunard angeboten, verändert oder zurückgezogen werden. Beim tagesaktuellen Smart Preis überlässt der Kunde die Auswahl und Lage der Kabine in der gewünschten Kategorie der Reederei, es ist eine höhere Anzahlung fällig und die Umbuchungs- sowie Stornokosten sind höher.

Werbeanzeigen

Categories: cunard, cunard Angebote, cunard Queens, queen Elizabeth, Queen Mary 2

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: