Pressemeldung: Der Musikzug der Wacken Firefighters bläst zum Auftakt: Mit 100 Tonnen Technik zur ersten Full Metal Cruise

Ein ungewöhnliches musikalisches Kontrastprogramm erklingt heute im Cruise Terminal in der Hafen City: Mit Blasmusik der 50-Mann starken Wacken Firefighters werden knapp 2.000 Heavy Metal-Fans in Empfang genommen und die Mein Schiff 1 zu Europas größter Heavy Metal Kreuzfahrt verabschiedet. Vom Pooldeck wird beim Ablegen die neue Metal-Hymne „Hard on the winds“ ertönen, bevor die Erfolgsband Santiano schließlich gegen 19 Uhr das Live-Musikprogramm bestehend aus Metal-Highlights wie Heaven Shall Burn, Kreator und In Extremo eröffnet.

Vom 5. bis 12. Mai werden die Gäste der Full Metal Cruise insgesamt 20 Heavy Metal-Bands auf drei Bühnen erleben. In den angesteuerten Häfen Southampton, Le Havre und Amsterdam können die Metal-Heads zusätzlich Konzerte an Land besuchen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Metal-Karaoke, Musik-Workshops, Lesungen, einem Tätowierer an Bord und Highlights wie Show-Cooking mit Tim Mälzer machen aus der Kreuzfahrt ein echtes Heavy Metal Festival auf See. 100 Tonnen Technik gehen mit auf die Reise Eine logistische Herausforderung war das Loading am Morgen: Neben einer extra Getränkeladung wurden knapp 100 Tonnen zusätzliches (Technik-)Equipment an Bord der Mein Schiff 1 gebracht, zwei Kräne hievten unter anderem die Bühne fürs Pooldeck sowie eine 50.000 Watt starke Lautsprecheranlage auf Deck 11.
 
Diese wird nicht nur für die Konzerte unter freiem Himmel benötigt, sondern kommt auch bei der Einfahrt zum Hamburger Hafengeburtstag am 11. Mai zum Einsatz – der grandiose Abschluss der Reise. Neben der Feuerwerkskulisse des Hafengeburtstages werden die Seefahrer um 23.30 Uhr an der Anlegestelle in Altona wieder von den Wacken Firefighters in Empfang genommen. Die Vorbereitungen für die Full Metal Cruise laufen seit knapp eineinhalb Jahren. Entstanden ist die Idee zwischen ICS, den Machern des Wacken Open Airs, und dem Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises. „Natürlich ist eine solch ungewöhnliche Kreuzfahrt immer auch ein Wagnis“, so Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises. „Mit einem vollen Schiff zeigen wir aber, dass Kreuzfahrt und Heavy Metal sehr gut verbunden werden können.
 
Wir freuen uns nun darauf, dass es endlich los geht.“ Thomas Jensen, Geschäftsführer ICS ergänzt: „Wir wollten ein ganz spezielles Erlebnis schaffen, das Lebensgefühl des Heavy Metal, erweitert um den Ozean, ein tolles Schiff und eine nie dagewesene Nähe zwischen Metalhead und Künstler. Wir sind froh, dass aus der Idee nun Wirklichkeit wird.“ Info: Die Full Metal Cruise ist die größte Metal-Kreuzfahrt Europas. Mit Start am 5. Mai in Hamburg endet die Reise offiziell am 12. Mai. Doch bereits einen Tag vorher wird die Mein Schiff 1 pünktlich zum Hafengeburtstag einlaufen und ein besonderes Geburtstagsständchen spielen: An der Reling werden die Full Metal All-Stars, die für die Cruise komponierte Hymne „Hard on the winds“ singen.
 
Von 21.45 bis 22:00 Uhr spielen die All-Stars am Hafen und werden auch die Besucher an den Landungsbrücken zum Headbangen bringen. Gegen 23:30 Uhr nehmen die Wacken Firefighters die Mein Schiff 1 wieder in Empfang und begrüßen die Full Metal Cruiser an der Anlegestelle in Altona.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.