Werbeanzeigen

Crystal Symphony – 125 Passagiere an NoroVirus erkrankt!

Crystal Symphony – 125 Passagiere an NoroVirus erkrankt!
Bewertung

125 Passagiere und 22 Crewmitglieder mussten auf der Crystal Symphony von den restlichen Gästen getrennt werden. Die Crystal Symphony ist derzeit an der US Westküste unterwegs. Zu Noro Virus ausbrüchen kam es in letzter Zeit öfter, jedoch nicht in so hoher Anzahl auf einem Schiff. In diesem Jahr gab es auf US Schiffen bereits 6 Ausbrüche. Der Norovirus sit bei richtiger Behandlung und ohne Vorerkrankung, gut behandelbar und taucht in der Regel dort auf, wo viele Menschen eng zusammen kommen. Auf Kreuzfahrtschiffen hat man nun überall Händedesinfektionsautomaten aufgestellt um das Risiko zu minimieren.

Werbeanzeigen

Categories: Crystal Cruises, CRYSTAL SYMPHONY, Norovirus

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

3 Comments on “Crystal Symphony – 125 Passagiere an NoroVirus erkrankt!”

  1. 13. Mai 2013 at 19:40 #

    Ein Problem liegt darin, dass das Virus 2-6 Wochen auf Oberflächen (je nach Material) aktiv bleibt. Im Wasser (in Toiletten) ist es sogar zwei Monate aktiv. Infizierte Leute schleusen auch das Virus mit aufs Schiff oder an die Orte wo viele Leute zusammentreffen. Da nur 10 Viren für eine Ansteckung genügen, kommt es oft zu Massenerkrankungen.Leute gehen nach der Erkrankung oft rasch wieder unter die Leute ohne zu wissen, dass sie noch hoch ansteckend sind.

  2. 22. Oktober 2013 at 09:23 #

    Ja bin auch sehr froh dass wir den Virus auf der MS Astor grad heil (20.10.13) überstanden haben.Anscheinend hat man in Deutschland keinerlei Notiz davon genommen.

  3. 24. Oktober 2013 at 09:27 #

    MS ASTOR Virus Schwarzmeer Kreuzfahrt im Oktober 2013Es waren viele Passagiere krank (rote Matten vor den Kabinen); die Offiziere waren nach meiner Meinung "überfordert" und odneten erst viel zu spät div. Maßnahmen an. Man scheute sich zuerst Infomationen bekannt zu geben; eine Info über Lautsprecher und dann tagelang "nichts".

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: