Pressemeldung: 2014 sticht MSC auch ab Warnemünde in See


MSC positioniert mit der MSC Poesia erstmals eines seiner Schiffe in Warnemünde. Damit steht Gästen aus Deutschland, die Kurs auf Nord- und Osteuropa nehmen, neben Hamburg und Kiel noch ein dritter deutscher Abfahrtshafen zur Verfügung.

Mit dem Ostseehafen Warnemünde erweitert MSC Kreuzfahrten im kommenden Jahr das Angebot für seine Passagiere: Von Mai 2014 an können Gäste erstmals auch dort an Bord gehen und zu Kreuzfahrten Richtung Nord- und Osteuropa in See stechen. Dazu wird Warnemünde neuer Heimathafen der MSC Poesia. Erstmals wird sie ihn am 11. Mai 2014 anlaufen, ihre erste Saison in Warnemünde endet am 14. September 2014.

Für MSC Kreuzfahrten ist Warnemünde in Deutschland der dritte Hafen und in Nordeuropa der vierte Hafen, den die Reederei als Stützpunkte für ihre Nordland- und Ostsee-Routen erkoren hat. Im Sommer 2014 wird das Unternehmen mit der MSC Poesia von Warnemünde aus zwei Routen jeweils für sieben Nächten offerieren. Eine führt an der malerischen norwegischen Fjordküste entlang über Flaam, Hellsylt/Geiranger sowie Bergen und weiter ins dänische Kopenhagen. Bei der anderen steuert die MSC Poesia Schwedens Metropole Stockholm, Estlands geschichtsträchtige Hauptstadt Tallinn, St. Petersburg, das „Venedig der Nordens“, sowie wiederum Kopenhagen an. Neu aufgenommen ins Programm der Tagesausflüge wird ab Warnemünde übrigens auch Berlin.
Neben der MSC Poesia ab Warnemünde startet im nächsten Jahr erneut die MSC Magnifica ab Hamburg. Im Angebot sind Reisen mit einer Dauer zwischen zwei und elf Nächten nach Helgoland, Amsterdam sowie zum Nordkap, nach Island und nach England. Ab Kiel legt im Sommer 2014 die MSC Orchestra ab. Auf dem Programm stehen ebenfalls Minikreuzfahrten für drei bis vier Nächte nach Norwegen sowie 7-Nächte-Touren zu den Hauptstädten des Baltikums. Zudem wieder in Nordeuropa unterwegs: die MSC Opera. Sie startet ab Amsterdam für 10-Nächte-Touren nach Norwegen und 12-Nächte-Touren ins Baltikum.

Die MSC Poesia verfügt über alle Annehmlichkeiten eines modernen Kreuzfahrtschiffes: Beispielsweise eine Sushi-Bar mit stilechtem Zen-Garten, einen spektakulären Wasserfall in der Eingangshalle oder ein 1.100 Quadratmeter großes Aurea Spa. Kinder sind vom Themenpark Stone Age begeistert, Jugendlichen steht ein eigener Teen’s Club offen.

Kategorien: msc poesia, MSC-Kreuzfahrten, warnemünde

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: