Werbeanzeigen

TransOcean vollendet Umstrukturierung – Optimierung und Erweiterung des Serviceangebots telefonisch und vor Ort

TransOcean vollendet Umstrukturierung – Optimierung und Erweiterung des Serviceangebots telefonisch und vor Ort
Bewertung
München, 18. Juni 2013. Rund sechs Wochen nach der Verlagerung des TransOcean-Firmensitzes von Bremen nach München ist die Umstrukturierung abgeschlossen. Ab sofort ist der Kreuzfahrtveranstalter wieder unter einer regulären Festnetznummer erreichbar. Unter 089/122 81 599 beraten je nach Anrufaufkommen bis zu zwölf sehr gut geschulte Servicemitarbeiter die Reisebüros aber auch die Endkunden.
 
Sie beantworten sämtliche Fragen rund um die Kreuzfahrten von TransOcean und nehmen Buchungen entgegen. „Übergangsweise waren wir aus technischen Gründen nur über eine 01805er-Nummer erreichbar“, erklärt Alexander Nothegger, Geschäftsführer TransOcean Kreuzfahrten. „Wir haben die Kritik sehr ernst genommen und dies schnellstmöglich wieder umgestellt.“
 
Den Reisebüros und Kooperationspartnern stehen zudem ab sofort mehr Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite als je zuvor seit Neugründung des Unternehmens. Anka Eich betreut weiterhin als freiberufliche Mitarbeiterin den östlichen Teil Deutschlands sowie Berlin und unterstützt damit Thomas Migenda, der kürzlich neu ins Team aufgenommen wurde.
 
Thomas Migenda ist bereits seit dreißig Jahren im Tourismus zu Hause – angefangen mit einer klassischen Ausbildung im Reisebüro, gefolgt von verschiedenen, auch leitenden Positionen bei namhaften Reiseveranstaltern. Hans-Peter Jeschke, der auch von Beginn an für TransOcean Kreuzfahrten tätig war, zeichnet weiterhin für den Bereich Süd verantwortlich.
 
Den Norden betreut seit der Umstrukturierung Udo Kaminski, der seit 20 Jahren im Gruppengeschäft Erfahrungen gesammelt hat und seit 2008 beim neuen TransOcean-Partner, der aovo Touristik AG, überregional im Einsatz ist. Komplettiert wird das Team durch Klaudia Blohm, die bereits bis 2009 neun Jahre lang als Regionalleiterin West bei der Vorgängerfirma Transocean Tours angestellt war.
 
Jetzt übernimmt sie den selben Bereich als freie Mitarbeiterin und setzt ihre guten und langjährigen Kontakte zur Vermarktung der Fluss- und Hochseereisen ein. „Wir setzen auch weiterhin auf die Reisebüros als unseren wichtigsten Vertriebskanal mit persönlicher Beratung und hoher Servicequalität“, betont Alexander Nothegger. „Daher ist die Verstärkung unseres Außendienstes ein weiterer logischer Schritt zur Unterstützung der Büros.“
Werbeanzeigen

Categories: Alexander Nothegger, MS Astor, neu, Trans Ocean, Umstrukturierung

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: