Advertisements

Reisebericht von Peter Stilbach: – FTI Berlin – Das Kreuzfahrtschiff der unvergesslichen Erlebnisse !


Ein kleines, aber feines Kreuzfahrtschiff, vielen als das „Traumschiff“ (MS Berlin) bekannt, befährt für einige Reisen das Nordland Norwegens. Ausgangspunkt sind Kiel und Bremerhaven. Unter der Flagge des deutschen Reiseveranstalters FTI aus München präsentiert sich die „FTI Berlin“ teilweise von einer frischen und modernen Seite.
 
Einige beliebte Einrichtungen aus Deilmanns Zeiten sind weiterhin zu erkennen und werden gepflegt. Anfang der 90er Jahre fuhr ich aktiv als Proviantmeister auf der MS Berlin. jetzt lernte ich auf einer Norwegen-Nordkap-Spitzbergen-Kreuzfahrt die freundlich-verbindliche Art der Besatzung der FTI Berlin aus 26 Nationen kennen. Unter der Regie von FTI Cruises werden bis zu 412 Gäste von 180 Besatzungsmitgliedern betreut.
 
Da es eine große Nachfrage deutscher Gäste für kleinere Kreuzfahrtschiffe gibt, ist es der FTI Cruises gelungen, mit diesem familiären und überschaubaren Schiff sich auf dem Markt zu behaupten. Die Schiffsführung liegt in bewährten Händen eines Kapitäns, einschließlich seiner kompetenten Offiziers-Crew aus der Ukraine. Seine Ausbildung absolvierte er an der renommierten Marine Akademie in Odessa. Einen Glücksgriff gelang FTI Cruises jetzt mit einer ausgebildeten Opernsängerin aus Österreich als Kreuzfahrtdirektorin.

noch wenige Plätze für diese letzte Reise verfügbar:
(HELIOS Westliches Mittelmeer mit Guadalquivir 10 Tage / 9 Nächte Nizza – Barcelona – Tanger – Guadalquivir Passage – Sevilla – Malaga – Menorca – Ajaccio – Genua Termin: 22.10. – 31.10.2013 Verpflegung an Bord: Vollpension Aktionspreise: Glückskabine Innen ab € 699 p.P.* Glückskabine Außen ab € 799 p.P.* Einzelkabinen-Zuschlag nur 30% An- & Abreise mit dem Bus ab € 199 p.P.  )

 
Mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit, Beliebtheit und Ihrer Professionalität, hat sie genau die richtige Position auf der FTI Berlin eingenommen. Ich entdeckte auch das Geheimnis des Wohlbefindens an Bord der FTI Berlin.Das exclusive Spa-Erlebnis bietet ein vielseitiges Angebot, wie Haarpflege, Pediküre, orientalische Massagen, Gesichtsbehandlungen, bis hin zum perfekten Verwöhnpaket. Natürlich ist auch eine Sauna vorhanden und ein neugestaltetes Fitnesscenter mit modernen Trainingsgeräten. Eine Boutique mit jeweils aktueller Mode mit Parfümerie und einigen Artikeln des täglichen Bedarfs ist vorhanden. Es ist ein Erlebnis sich in sämtlichen Einrichtungen von diesem freundlichen Personal behandeln und bedienen zu lassen.

Die Sirocco Lounge erhält neue Sitzgruppen für das abwechslungsreiche Showprogramm. Eine umfangreiche Bibilothek mit W-LAN-Anschluss steht jederzeit zur Verfügung. Auf dem Sonnendeck (Deck 8) entstehen windgeschützt neue Liegeflächen, ein Tischtennisbereich und eine zweite Aussenbar. Im Veranda(h)-Buffet-Restaurant gibt es ganztägig parallel zu den Haupt-Restaurantzeiten, bis zur Mitternacht, wechselnde Buffets und Snacks. Beeindruckend ist schon, daß die FTI Berlin bei einer Größe von rd. 10.000 BRZ, immerhin acht begehbare große Provianträume hat.
 
Das reicht vom Trockenstore, Weinkühlraum, bis hin zu den allg. Tiefkühlräumen. Alle Lebensmittel werden fach-und sachgerecht übersichtlich gelagert. Frische Artikel wie Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse werden in den jeweiligen Anlaufhäfen auf den Märkten eingekauft und ergänzt. Neben der Hauptküche, wo die Köche traumhafte Gourmets-Menüs zusammenstellen, hat die Besatzung ihre eigene Küche. Nach einer Werftzeit im Winter 2013/14 wird weiterhin die „FTI Berlin“ ein feines Traumschiff bleiben und viele und neue Gäste begeistern. Das bedeutet auch für mich, die FTI Berlin bleibt das Kreuzfahrtschiff der unvergesslichen Erlebnisse. Peter Stilbach, Wriedel
Advertisements

Kategorien: FTI Berlin, FTI-Cruises, MS Berlin, Peter Stilbach, Reiseberichte

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

3 Kommentare - “Reisebericht von Peter Stilbach: – FTI Berlin – Das Kreuzfahrtschiff der unvergesslichen Erlebnisse !”

  1. Lara H.
    8. Dezember 2013 um 22:11 #

    Herr Stilbach, vielen Dank für den netten Bericht!
    Ich hoffe, dass wir uns in der nächsten Saison wieder auf der schönen Berlin sehen, die sich nach der Werft-Zeit sicher sehen lassen kann 😉
    Ihr Programmheft der MS Berlin hat übrigens einen Ehrenplatz in meinem Erinnerungsbuch bekommen. Nochmals vielen Dank für das schöne Souvenir!

    Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest,
    Ihre Lara
    – Reiseleiterin FTI Berlin –

    Gefällt mir

  2. 1. Oktober 2014 um 18:44 #

    Hallo, wir waren im April 14 auf der BERLIN, tolle KF, im Dezeber 14 erneut Berlin im roten Meer!

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der Traumschiff EXTRA Monat – Neue Berichte im September!Der Kreuzfahrttester News Magazin / Blog - Deutschlands ältester Kreuzfahrtblog! AIDAnews, / Reisenews, Tui Cruises / AIDAaktuell - 19. August 2017

    […] die Astor, ab 1986 dann die MS Berlin und ab 1999 die MS Deutschland!  Seit 2015 ist nun nach einer unsauberen Insolvenz die MS Amadea […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: