MS Europa2 – Insgesamt 890 verschiedene Kunstwerke an Bord

Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
Das Kunstkonzept an Bord der EUROPA 2 legt ihren Fokus auf zeitgenössische Kunst, insbesondere von jungen Künstlern aus Deutschland und Europa, die zu dem modernen Design des Neubaus passen.
 
Aber auch anerkannte Namen der Szene und eine Auswahl internationaler Arbeiten finden sich in den öffentlichen Räumen. Alle Werke in der Kunstsammlung der EUROPA 2 wurden durch Kuratoren von der International Corporate Art (ICA) zusammengestellt.
 
Die Sammlung umfasst unter anderem Werke von Gerhard Richter, Ólafur Elíasson, David Hockney, Damien Hirst, Adam Fuss und Hans Hartung. Diese exklusive Liste wird ergänzt durch Arbeiten von Jeppe Hein, Georg Küttinger, Ingrid von Kruse, Eva Hild, Minjung Kim, Cornelius Völker, Rupprecht Mathies, Kubach & Kropp, Tenka Gammelgaard, Christiane Baumgartner und Christian Schoppe.
 
Neben den öffentlichen Bereichen wurde auch in den unterschiedlichen Suiten ein besonderes Augenmerk auf die Kunstauswahl gelegt. In den zwei Grand Penthouse Suiten und den zwei Owner Suiten an Bord trifft der Gast beispielsweise auf Werke des britischen Popart Künstlers Damien Hirst aus seinem Portfolio „The Souls I, II, III, IV“. Dieses besteht aus vier verschiedenen Serien von Schmetterlingsbildern in 80 Farbvariationen.
 
Die Kunstsammlung an Bord der EUROPA 2 enthält alle vier Schmetterlingstypen in unterschiedlichen Farben. Zudem finden die Gäste in den obersten Suitenkategorien Arbeiten von David Hockney, Donald Sultan und Bram van Velde. Auf allen Reisen sind Künstler oder Galeristen an Bord, die die Werke erklären und sich mit den Gästen zu den Arbeiten austauschen. Pro Reise findet außerdem ein Kunstrundgang mit Hintergrundinformationen zu den Werken, den entsprechenden Künstlern und dem Kunstkonzept an Bord im Allgemeinen statt. Zusätzlich kann sich der Gast an wechselnden Ausstellungen in der Galerie auf Deck 9 an Bord erfreuen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.