Werbeanzeigen

MS Deutschland: DEUTSCHLAND-Tage 2013: “Sprechen wir über Deutschland!"

MS Deutschland: DEUTSCHLAND-Tage 2013: “Sprechen wir über Deutschland!"
Bewertung
Die auf der DEUTSCHLAND vergangenes Jahr mit großem Erfolg begründete Tradition der DEUTSCHLAND-Tage geht in die nächste Runde: Das Diskussionsforum zur Rolle Deutschlands in Europa und der Welt findet von 9. bis 12. September statt, kurz vor den Wahlen. Entsprechend brisant sind auch die Themen, die unter dem Motto „Sprechen wir über Deutschland!“ während des dreitägigen MS DEUTSCHLAND Bordkongresses von Persönlichkeiten aus Politik, Publizistik und Wirtschaft diskutiert werden: Bleibt nach der Wahl politisch alles beim Alten? Diktiert Deutschland den Europakurs? Droht nach der Wahl die Rezession? Mit dabei sind Kurt Biedenkopf, Norbert Blüm, Hans Eichel, Rudolf Seiters, Theo Sommer, Bernhard Vogel und Hermann Otto zu Solms.
 
Ihre Teilnahme zugesagt haben auch der frühere bayerische Ministerpräsident Günter Beckstein, der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger und der Historiker Michael Stürmer. Für die Industrie kommen Hans Olaf Henkel und Mark Wössner an Bord.
 
Moderiert werden die Diskussionsrunden von Carola Ferstl, Klaus Bresser, Guido Knopp und Cherno Jobatey. Viele spannende Themen, u.a. die NSA-Affäre, verspricht ein Kamingespräch mit Wolfgang Ischinger am Mittwoch, 11. September, pünktlich zum Jahrestag der Terroranschläge in New York. Ischinger war von 2001 bis 2006 deutscher Botschafter in den USA und ist seit 2008 Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz.
 
Dieter Kronzucker,Katja Suding,Konstatin Bissias
Ein weiteres Kamingespräch steht am Dienstag, 10. September auf dem Programm, mit Kurt Biedenkopf, einem der anerkanntesten Experten zur Wiedervereinigung Deutschlands. Zum zweiten Mal wird im Rahmen der DEUTSCHLAND-Tage der Hanse-Preis DEUTSCHLAND verliehen.
 
 Im Vorjahr ging die Auszeichnung an Dr. Ulrike Guérot und die Initiative European Council on Foreign Relations, die sich für eine klare Vision von einem gemeinsamen zukunftsfähigen Europa einsetzt. „Der Name „Deutschland“ verpflichtet, erst recht zwei Wochen vor der Bundestagswahl“, bringt es Deilmann-Geschäftsführer Christopher Nolde auf den Punkt. „Wir haben Politikexperten an Bord, die frei sind von persönlichem Wahlkampf-Engagement.
 
Daher erwarten wir eine ungeschminkte Ansprache auch solcher Aspekte, die Politiker vor den Wahlen lieber ausklammern.“ Geschäftsführer Christopher Nolde wird bei den DEUTSCHLAND-Tagen die Rolle des Conferenciers und Gastgebers übernehmen. Mit ihrem anspruchsvollen Programm sind die DEUTSCHLAND-Tage ein Beispiel für die traditionsreiche „Salonkultur“ an Bord des luxuriösen Grandhotels auf See.
 
Die Freude an der gesellschaftspolitischen Diskussion trifft sich an Bord der DEUTSCHLAND mit der Offenheit für Kunst und Kultur. Die DEUTSCHLAND-Tage finden statt im Rahmen der MS DEUTSCHLAND Kreuzfahrt Spätsommerlicher Inselglanz, 9.-12.9.2013 von Hamburg über Amrum und Texel nach Hamburg, 4 Tage, ab EUR 890 pro Person (ohne An- und Abreise). Nähere Informationen bei ausgesuchten Reisebüro-Partnern oder direkt bei der Reederei Peter Deilmann, Am Holm 25, D-23730 Neustadt in Holstein, Telefon +49 (0)4561/396-100 .
Werbeanzeigen

Categories: Deilmann, Deutschland Tage, MS Deutschland

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: