Werbeanzeigen

FTI-Cruises, Interview mit Romana Calvetti – Wenn die Gäste beim Abschied weinen!

FTI-Cruises, Interview mit Romana Calvetti – Wenn die Gäste beim Abschied weinen!
Bewertung
Romana Calvetti begann Ihre Karriere auf See als Animateurin und hat sich in nur zwei Jahren zur Kreuzfahrtdirektorin hochgearbeitet. In unserem Interview gewährt Sie Einblick in ihre Aufgaben und verrät, was sie an Bord besonders liebt. 
Worin besteht Ihre Arbeit an Bord? 
„Meine Aufgabe ist ganz allgemein die Gästebetreuung. Das fängt bei den täglichen Durchsagen an, die ich als ,Stimme des Schiffes‘ mache. Außerdem stehe ich den Passagieren immer als Ansprechpartnerin zur Verfügung, stelle Informationen für die Gäste zusammen, teile die Shows ein und plane die Bordaktivitäten.“ 

 Wie sieht ein typischer Arbeitstag für Sie aus?
 „Um sieben Uhr stehe ich meistens auf, manchmal aber auch früher und auf jeden Fall immer eineinhalb Stunden vor Ankunft des Schiffes. Dann gehe ich in mein Büro und schreibe die Berichte zum Vortag. Bei Ankunft im Hafen mache ich die Durchsagen für die Gäste, verabschiede sie an der Gangway, und wenn die Ausflügler dann zurückkommen, begrüße ich sie wieder am Eingang. Zwischendurch bereite ich das Programm für den nächsten Tag vor, bespreche mich mit den Mitarbeitern und beantworte E-Mails. Abends sage ich dann die Shows an und ab und unterhalte mich mit den Gästen.“
 Wo an Bord sind Sie am liebsten? 
„Mein Lieblingsplatz ist definitiv die Brücke, weil ich dort ganz ungestört in die Weite sehen und die Faszination Wasser, Meer und Stille genießen kann.“ Und was mögen Sie besonders an Ihrem Beruf? „Die schönsten Momente sind für mich, wenn ich abends nach getaner Arbeit zurückblicken kann und einen traumhaften Sonnenuntergang bei spiegelglatter See erlebe. Glücklich macht es mich aber auch, wenn Gäste am Ende der Reise von Bord gehen und weinen, weil sie sich so wohl gefühlt haben und gerne noch weiter mitfahren möchten.“
(Interview übernommen aus FTI-Nesletter.)
Werbeanzeigen

Categories: Cruisedirektor/in, FTI Berlin, FTI-Cruises, Romana Calvetti

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

One Comment on “FTI-Cruises, Interview mit Romana Calvetti – Wenn die Gäste beim Abschied weinen!”

  1. 6. September 2013 at 15:51 #

    Ich kann hiermit bestätigen, Frau Calvetti ist eine "super" Kreuzfahrtdirektorin. Ich hatte im Juli ein längeres Gespräch mit ihr. Da steckt viel Professionalität, ansteckende Fröhlichkeit und Freude an dem "Job" dahinter. Als extrem freundlich möchte ich die Besatzung der FTI BERLIN bezeichnen. Einige, mit denen ich überwiegend zu tun hatte, möchte ich hier hervorheben: Jerry, Lara, die Damen vom Ausflugsbüro, Reiseleitung. Sehr zuvorkommend und hilfsbereit die Rezeption. Aber auch im Service findet man fröhliche und sympatische Stewards u. Stewardessen (auch Shop u. Frisörsalon). Von hier mein Gruß an die Crew der FTI BERLIN. Meinen Bericht über das Schiff, hier zu lesen, rechts anklicken: "Reiseberichte von unseren Lesern"….und Herrn Blohm eine gute "Flussfahrt".P. Stilbach, Wriedel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: