Werbeanzeigen

Kreuzfahrten-News vom 09.09. RCL entlässt Mitarbeiter, MS Deutschland Anleihe herabgestuft…

No ratings yet.

Wie jetzt von RCCL bekannt gegeben wurde, will das Unternehmen im Rahmen einer  weltweiten Konsolidierung die Strukturen insbesondere auch die Personalstärke überdenken. Hier kommt insbesondere auch die Niederlassung in Frankfurt und das Callcenter für Änderungen in Frage. Das eine oder andere Callcenter soll geschlossen werden. In Frankfurt werden nach ersten Vermutungen 27 Arbeitsplätze verloren gehen.

Die Anleihe der MS Deutschland ist von der Rating Agentur „Scobe“ auf BBB herab gestuft worden.  Letztendlich nicht weiter verwunderlich, da man zwar bei Deilmann das Geld ausgibt aber nicht mit neuen Ideen oder Konzepten überzeugt. Bereits die FAZ hatte vor einiger Zeit von diesem Papier abgeraten.
Bei Aurelius sieht man es gelassen:
„Wir nehmen die Entscheidung der Ratingagentur zur Kenntnis. Unsere volle Konzentration gilt unverändert der nachhaltigen Verbesserung des operativen Ergebnisses“, sagte Christopher Nolde, Geschäftsführer der MS Deutschland GmbH. „Wir können hierbei nach wie vor auf die Unterstützung unseres Mehrheitsgesellschafters setzen. Dies gilt insbesondere auch für die für 2014 geplanten Investitionen in das Schiff, in deren Rahmen unter anderem auch wie geplant französische Balkone angebracht werden.“
Heiko Jensen neuer Geschäftsführer bei Hurtigrouten Deutschland
Jensen der frühere Costa Deutschland Chef übernimmt zum 01.11. die Geschäfte der Hurtigrouten in Hamburg. Jensen gilt als ausgewiesener Kreuzfahrtspezialist und war unter anderen bei Festival-Cruises, Cunard und Hapag-Lloyd tätig.

Ihre Bewertung ist uns wichtig!

Werbeanzeigen

Categories: heiko Jensen, Hurtigrouten, kreuzfahrten-news, kreuzfahrtnews, MS Deutschland, MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft, RCCL, Royal Caribbean

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: