Werbeanzeigen

Norwegian Cruise Line lässt Facebook-Fans Namen für Breakaway Plus-Schiffe wählen

Norwegian Cruise Line lässt Facebook-Fans Namen für Breakaway Plus-Schiffe wählen
Bewertung
Die Neubauten werden 2015 und 2017 ausgeliefert Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line bittet ihre Facebook-Fans in fünf Ländern um Unterstützung bei der Namensfindung für ihre zwei neuen Breakaway-Plus Schiffe.
Ab heute und bis zum 24. September 2013 können die Facebook-Fans der Reederei aus Deutschland, Spanien Großbritannien, den USA und Kanada (außer Quebec) ihre zwei Favoriten aus einer Liste von zehn Namensvorschlägen wählen.
Unter allen Teilnehmern werden Plätze für die Premierenfeierlichkeiten des ersten der beiden neuen Freestyle Cruising® Resorts im Herbst 2015 verlost. Über die Facebook-Unternehmensseite (www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland) gelangen Teilnehmer aus Deutschland zur Liste der zehn Namensvorschläge, von denen jeweils ein Name pro Schiff angeklickt werden kann – gewählt werden kann einmal täglich.

Auf Basis der Vorschläge mit den meisten Klicks bestimmt Norwegian Cruise Line die Namen für die zwei Neubauten. Aus den fünf teilnehmenden Ländern gewinnt jeweils ein Teilnehmer eine Reise für zwei Personen zu den Premierenfeierlichkeiten des ersten Breakaway Plus-Schiffes im Herbst 2015 in der jeweiligen Region. Der Gewinn beinhaltet Hin- und Rückreise ab Deutschland, Unterbringung in einer Balkonkabine sowie Vollpension an Bord.
„Wir haben sehr leidenschaftliche und engagierte Fans und wissen, dass nichts ihre Vorfreude auf unsere neuen Schiffe – unsere größten und innovativsten Flottenmitglieder überhaupt – übertreffen kann“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Es ist sehr wichtig für uns, unsere Norwegian Fangemeinde in diesen spannenden Prozess einzubeziehen.
Alle zehn Namensvorschläge stehen für den besonderen Charakter unserer Marke und spielen auf das einzigartige Freestyle Cruising-Konzept an.“ Die Schiffe der Breakaway Plus-Klasse werden bei ihrer Premiere mit zirka 163.000 BRZ und jeweils Platz für 4.200 Passagiere die größten Flottenmitglieder von Norwegian Cruise Line sein. Im Bereich Design und Innovation werden sie der aktuellen Breakaway-Klasse ähneln, deren erstes Schiff, die Norwegian Breakaway, im Mai dieses Jahres getauft wurde.
Die Norwegian Getaway wird als zweites Schiff der Breakaway-Klasse im Januar 2014 Premiere feiern und ab Februar 2014 ganzjährig ab ihrem Heimathafen Miami in die Karibik kreuzen. Ab Herbst dieses Jahres wird die Reederei sukzessive weitere Details zu den Neubauten bekannt geben. Buchungsstart für die Kreuzfahrten des ersten Schiffes wird noch im Jahr 2013 sein. Informationen zu den Teilnahmebedingungen unter: www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland
Werbeanzeigen

Categories: MS Norwegian Breakaway-plus, Norwegian Cruise Line, Taufen

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: