Werbeanzeigen

Kreuzfahrten News Compact – Heute: Costa Kreuzfahrten expandiert in Genua,… investiert 10 MIO in Wartungsarbeiten…, neues Familienangebot

Kreuzfahrten News Compact – Heute: Costa Kreuzfahrten expandiert in Genua,… investiert 10 MIO in Wartungsarbeiten…, neues Familienangebot
Bewertung

3-Generationen-Kreuzfahrt: Mit Kind und Kegel (und Oma!) in den Urlaub…

Deutschland hat einen neuen Reisetrend: den 3-Generationen-Urlaub. Immer öfter packen Oma, Opa, Mama, Papa und der Nachwuchs gemeinsam die Koffer. Des einen Freud ist des anderen Leid? Nicht unbedingt, denn bei einer guten Planung kann es eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten sein: Die Großeltern erhalten die langersehnte „quality time“ mit den Enkeln, den Eltern wird meist die Urlaubskasse aufgebessert und für die Kleinen hat immer jemand Zeit. Doch wie plant man einen 3-Generationen-Urlaub, damit man nach zehn Tagen auf engstem Raum auch die nächsten Feiertage wieder gerne gemeinsam verbringt? Die Antwort lautet: Maximale Freiheit sowie Freizeitmöglichkeiten für alle, ohne sich ganz aus den Augen zu verlieren. An Bord eines Costa Kreuzfahrtschiffes ist das möglich: eine familienfreundliche Seereise mit einem vielfältigen Bordprogramm, spannende Routen und Destinationen sowie viel Platz, sich auch mal zurückzuziehen. http://www.costa-kreuzfahrten.de



Costa investiert 10 Millionen Euro: Drei Costa Schiffe zu Wartungsarbeiten in Genua

Im Zuge der Investitionen in mehr Qualität und Nachhaltigkeit für die gesamte Costa Flotte, werden in diesem Monat drei Costa Schiffe in Genua erwartet: Die Costa Voyager, Costa neoRiviera und Costa Classica werden in der Werft San Giorgio del Porto, dem internationalen Spitzenreiter in Sachen Schiffsreparaturen und Umrüstungen, planmäßig gewartet. Costa Cruises investiert insgesamt mehr als 10 Millionen Euro in die Schiffsarbeiten. Der Auftrag schafft gleichzeitig eine Vielzahl an Arbeitsplätzen: Die Wartungsarbeiten beschäftigen mehr als 100 Personen, hauptsächlich Vertragspartner im In- und Ausland.

Auf Wachstumskurs: Costa Cruises expandiert in Genua

 Costa Cruises erweitert seinen Hauptsitz in Genua durch neue Büros für ungefähr 185 Mitarbeiter. „Die neue Bürofläche ist äußerst wichtig. Die räumliche Expansion steht im engen Zusammenhang mit dem künftigen Wachstum, den wir durch die Einführung der Costa neoRiviera und Costa Diadema erwarten. Genua, unsere Heimat seit nun mehr als 65 Jahre, spielt eine wichtige Rolle in diesem Entwicklungsprojekt. Die neuen Geschäftsräume auf der Piazza Piccaptiera ermöglichen uns eine noch bessere Zusammenarbeit mit dem Ziel, unseren Service und unsere Beratung sowohl für Reisebüropartner als auch Kunden zu verbessern“, so Michael Thamm, CEO Costa Crociere S.p.A. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich auf der Piazza Piccaptiera, direkt neben der Costa Zentrale im „Palazzo Costa“. Bezugsfertig sind sie voraussichtlich Ende des kommenden Frühjahrs. Die Costa neoRiviera, einer der beiden Neuzugänge der Costa Flotte und Teil des neuen Costa „Slow Cruise“-Konzepts, wird ab 24. November 2013 auf 7-tägigen Reisen ab Dubai unterwegs sein. Das neue Flaggschiff, die Costa Diadema, wird Ende Oktober 2014 ausgeliefert. Ihre technische Einführung findet am 15. November im italienischen Marghera statt.

Werbeanzeigen

Categories: Angebote 2014/15, costa crociere, Costa Kreuzfahrten, Werft

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: