Werbeanzeigen

FTI Cruises wirbt nun mit kostenlosen Lektoren an Bord – dabei sollte das Standard sein!

FTI Cruises wirbt nun mit kostenlosen Lektoren an Bord – dabei sollte das Standard sein!
Bewertung
Es sind immer wieder die Kleinigkeiten die auffallen. So liesst sich dieser Tage die Pressemeldung von FTI Cruises schon etwas merkwürdig. FTI Cruises stellt seinen Reisenden, kostenlos Lektoren zur Verfügung. Nun es ist eigentlich nichts Besonderes und gehört zu einem guten Standard eines klassischen Kreuzfahrers, das landeskundliche Lektoren Vorträge halten.
 
die Meldung im Original:
Das Flaggschiff von FTI Cruises wird im kommenden Jahr von ausgewiesenen Landeskunde-Experten begleitet. Die Passagiere bekommen kostenlos fundierte Informationen über die Reiseziele. Die FTI BERLIN wird im kommenden Sommer auf ihren Fahrten von Lektoren begleitet.
 
Mit diesem zusätzlichen Angebot haben die Passagiere die Möglichkeit, von ausgewiesenen Experten mehr über die bereisten Ziele entlang ihrer Kreuzfahrtroute zu erfahren. „Mit dieser Art der Bordunterhaltung wollen wir durch die Vermittlung von passenden Informationen zu verschiedenen Themen wie Kunst, Architektur, Geschichte und Wirtschaft die Reise unserer Gäste noch weiter abwechslungsreich und anspruchsvoll aufwerten“, erklärt Director Distribution and Marketing Falk-Hartwig Rost.
 
Auf allen Abfahrten der FTI BERLIN im Zeitraum März bis Oktober 2014 wird ein Lektor an Bord sein und thematisch passende Vorträge halten. 
Werbeanzeigen

Categories: FTI Berlin, FTI-Cruises, lektoren

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

One Comment on “FTI Cruises wirbt nun mit kostenlosen Lektoren an Bord – dabei sollte das Standard sein!”

  1. Anonym
    27. November 2013 at 22:28 #

    Wie schön dass die FTI Berlin nun auch Lektoren zur Verfügung stellt. Ich persönlich habe ohnehin immer meinen Reiseführer dabei und hole mir da meine Infos raus, aber manche mögens lieber persönlich, auch ok. Für das doch eher traditionell ältere Publikum sicher nicht unbedeutend.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: