Werbeanzeigen

update: Orkan "Xaver" zwingt die Kreuzfahrtschiffe in die Häfen – AIDAsol bleibt in Zeebrügge – die Norwegian Getaway wird auf See, den Sturm abwarten!

Während man sich in Norddeutschland auf das Orkantief  „Xaver“ einstellt und sich auf größere Schäden vorbereitet, werden nun auch die im Norden verbliebenen Kreuzfahrer gezwungen in den Häfen zu bleiben.
 
Die 2 Größten , die AIDAsol und die Norwegian Getaway haben Ihre Termine entsprechend geändert. Während die Getaway in Bremerhaven am Ausrüstungskai liegt, muss die AIDAsol Ihren Aufenthalt in Zeebrügge verlängern und hofft dann regulär nach dem Sturm nach Hamburg fahren zu können.
 
Allerdings bleibt abzuwarten welche Schäden das Tief „Xaver“ tatsächlich anrichtet und ob Hamburg überhaupt so schnell wieder, als Wechselhafen zur Verfügung steht.
Auch die Fährbetriebe auf die deutschen Inseln haben Einschränkungen angekündigt, ebenso aber auch die deutsche Bahn.

Update:13:45 Uhr – der Hafen Hamburg ist nun für Schiffe ab einer bestimmten Größe gesperrt. Aktuell gibt es eine Windstärke 7.  Der Flughafen stellt die meisten Flüge ein – auch für Freitag sind Flüge schon jetzt gestrichen.

Update: 17:00 Uhr die Meyer Werft bringt die Norwegian Getaway auf See, dort ist Sie sicherer wie im Hafen von Bremerhaven. Auf See kann man besser das Schiff manövrieren.
 

Werbeanzeigen

Categories: Aida sol, Hafen Hamburg, Orkantief Xaver, Reisehinweis, Warnungen, Wetterbedingungen

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: