TransOcean weitet Dialysereisen-Angebot auf den Fluss aus

Neben den Reisen auf der ASTOR können Dialysepatienten auch Flusskreuzfahrten auf dem Rhein buchen
 
 In der kommenden Sommersaison bietet TransOcean auf allen ASTOR-Kreuzfahrten mit Ausnahme der Grönland/Kanada-Route den Dialyse-Service an.
Damit hat die bekannte Kreuzfahrtmarke ihr Angebot weiter ausgebaut und bleibt federführend bei den Hochseereisen mit Dialysebehandlung. „Die Nachfrage ist sehr groß – nicht zuletzt, weil wir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten“, ist TransOcean-Geschäftsführer Christian Verhounig überzeugt.
 
Die Anzahl der Betreuungsplätze an Bord zu erweitern ist für den Veranstalter jedoch keine Option. „Kreuzfahrten als Reise-, Erholungs- und Urlaubserlebnis bleiben unser Kerngeschäft“, betont Verhounig. Ab dieser Saison können Dialysepatienten jedoch erstmals auch Flussreisen mit entsprechender medizinischer Betreuung an Bord bei TransOcean buchen – auf 13 Reisen der BELLEJOUR, die ab 2014 neu zur Flotte gestoßen ist.
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.