Werbeanzeigen

Will der Tui Konzern den Verlustebringer HL Kreuzfahrten verkaufen? und welche Rolle spielt Otto Mihm?

Will der Tui Konzern den Verlustebringer HL Kreuzfahrten verkaufen? und welche Rolle spielt Otto Mihm?
Bewertung
Kreuzfahrtkalender 2014
Otto Mihm hält sich oft und gerne auf der Europa auf. Seine Suite soll er nur selten verlassen. Der 82 jährige deutsche Industrielle lebt laut FAZ in der Schweiz und ist an der Übernahme der gesamten Reederei interessiert. Was bisher auch nur wenig eingeweihten bekannt war, ist das die MS Europa 2 bereits Herrn Mihm gehört. Allerdings scheint nicht wirklich jemand Interesse daran zu haben HL-Kreuzfahrten mit Mihm in Verbindung zu bringen. Man hüllt sich in Schweigen.
 
In der FAZ spricht man von einem Baupreis von 300 Mio Euro und einer ausgehandelten jährlichen Charterrate von 30 Mio. Somit hätte sich das Investment für Mihm schnell gerechnet. Wie allerdings bekannt ist, schafft es die Reederei nicht die Europa 2 richtig auszulasten. Damit werden die Verträge teuer. Eine Übernahme durch Mihm rückt also näher.
 
18 Mio Verlust hat HL Kreuzfahrten in den ersten Monaten des Geschäftsjahres ausgewiesen. Schuld soll Ahrens sein der langjährige Vorsitzende der Geschäftsleitung von HLKF der ebenfalls die Europa gerne und intensiv privat nutzte. Die Zeit in der man bei HLKF die Nase noch hoch tragen kann wird bald vorbei sein. Den der neue von TUI eingesetzte Geschäftsführer gilt als Mensch der nach Zahlen entscheidet.
Information (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Werbeanzeigen

Categories: HL Kreuzfahrten, HLKF, MS Europa, MS Europa 2, Otto Mihm

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: