Werbeanzeigen

Mitsubishi Werft braucht für die Fertigstellung der AIDAprima mehr Zeit – Alle Abfahrten werden geschoben und geändert!

Mitsubishi Werft braucht für die Fertigstellung der AIDAprima mehr Zeit – Alle Abfahrten werden geschoben und geändert!
Bewertung
Auf Anfrage teilt AIDA Cruises heute mit, das die Mitsubishi Heavy Industries Ltd. um mehr Zeit für die Ablieferung der neuen AIDAprima gebeten hat. 
 
AIDA – Cruises betont hierbei, das es immer wieder bei Prototypen zu solchen Verzögerungen kommen kann und hat diesem Wunsch entsprochen. MHI selbst hatte die Verzögerungen auch mit vielen nachträglichen Änderungswünschen begründet. 
 
Erst kürzlich gab es Schlagzeilen aus Japan weil man sich wohl gründlich verkalkuliert hat. 
 
Welche Änderungen ergeben sich für das geplante Routing in der Premierensaison und der Jungfernfahrt?

Die ursprünglich vom 20. März bis 16. Juni 2015 geplante Jungfernfahrt von AIDAprima (Yokohama, Japan – Hamburg) wird in zwei attraktiven Teilstrecken angeboten:
o        Etappe 1 in 50 Tagen von Japan nach Dubai, 01.10.–20.11.2015
o        Etappe 2 in 38 Tagen von Dubai nach Hamburg, 18.03.–25.04.2016
Gäste der Jungfernfahrt können sich für eine der beiden Teilreisen oder beide entscheiden. Die kürzeren Teilstrecken erhöhen die Attraktivität der Jungfernfahrt und bieten mehr Flexibilität.
AIDAprima Ihr Zuhause auf dem Meer.

Der Saisonstart für die 7-tägigen Metropol-Reisen ab/bis Hamburg verschiebt sich vom 20. Juni 2015 auf den 30.04. 2016. In den Wintermonaten (20.11.2015 bis 18.03. 2016) nimmt AIDAprima ab/bis Dubai auf 7-tägigen Reisen Kurs auf die schönsten Metropolen des Orients.

 
AIDA Cruises bietet selbstverständlich allen Gästen die bereits AIDAprima gebucht haben eine kostenfreie Möglichkeit um zubuchen. Zusätzlich gewährt AIDA einen Rabatt von 25 %.
Wir werden Sie weiter informieren.
Werbeanzeigen

Categories: AIDA-Cruises, AIDAprima, AIDAprima News, Jubiläum, Jungfernfahrt, Neubauten, neue Generation, neue Route, Werft Japan

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

One Comment on “Mitsubishi Werft braucht für die Fertigstellung der AIDAprima mehr Zeit – Alle Abfahrten werden geschoben und geändert!”

  1. 10. April 2014 at 15:22 #

    Der Markt der Kreuzfahrten ist heiß umkämpft. Natürlich werden da auch die Neubauten ausgeschrieben und die Reedereien müssen Zahlen gesteuert entscheiden wohin ein Neubau geht. Ist dies immer die richtige Entscheidung? Wohl nicht! Den wie sich jetzt zeigt, könnte man glauben der Neubau von AIDA Cruises wäre bei der Meyer Werft besser aufgehoben gewesen. Ob dies jedoch die Verzögerung verhindert hätte, wage ich mal zu bezweifeln. Den mit dieser Schiffsklasse gibt es noch keine Erfahrungen.

    Probleme nach Änderungen hätte es auch in Papenburg geben können. Die Papenburger waren jedoch cleverer und haben den Preiskampf nicht mitgespielt. Nun müssen alle mit den Folgen leben. Die japanische Werft die bereits jetzt auf 400 Mio Euro sitzen bleiben wird, aber auch AIDA die mit Ihrer Entscheidung in Japan zu bauen wohl jetzt Bauchschmerzen hat. Den die ganzen Verzögerungen kosten natürlich wieder Geld. Übrigens ging es Tui-Cruises nicht anders. Da drohte sogar die Werft komplett Pleite zu gehen. Auch Tui-Cruises musste die Jungfernfahrt verschieben.
    Das zeigt einmal mehr wie knapp diese Neubauten kalkuliert sind und in welch engen Zeitplan dort gearbeitet wird.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: