Costa Concordia: Abtransport noch einmal verschoben, 1,5 Milliarden Projekt vor Abschluss


update 23.07.2014 11.30 Uhr: Das Wrack hat nun die Insel verlassen und ist auch auf der Webcam nicht mehr zusehen. Das Ende einer unrühmlichen Geschichte aber eine Glanzleistung der Bergungsfirma.

update 23.07.2014  08.00 Uhr: der Abtransport der Concordia soll nun heute planmäßig beginnen. 14 Schiffe werden die Costa Concordia auf der letzten Fahrt begleiten

22.07.2014
Die Costa Concordia vor der Insel Giglio. Dieses Bild der Webcam die von der Insel gesendet wird, ist sicher bald Vergangenheit. Dann wird es wieder ruhig, auf der eigentlich so beschaulichen Insel.

 
Die Costa Concordia verunglückte am 13 Januar 2012 nach einer Serie von  falschen Entscheidungen und menschlichem Versagen. Bei diesem Unglück kamen 30 Menschen ums Leben, 2 Menschen werden bis heute vermisst.
 
Die Costa Concordia soll nun, sobald das Wetter es zulässt, nach Genua zur Verschrottung geschleppt werden. Dieser Vorgang soll dann auch noch einmal 4-5 Tage dauern. Am Ende soll die, in der Geschichte, einmalige Bergungsaktion 1,5 Milliarden Euro gekostet haben.
Advertisements

Kategorien: Costa Concordia, giglio, Unfall, webcam / Livestream

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: