Reisebericht AIDA Cruises – Anreise und Cabine auf AIDAluna – Teil1


Nach langem überlegen, auch über die vielen negativen Erfahrungen mit der deutschen Bahn, habe ich mich dieses Mal, erneut entschieden die Alternative „MeinFernbus“ zu nutzen. Vorteil der extrem günstige Reisepreis! Für die  Hin und Rückfahrt einmal quer durch Deutschland habe ich knapp 100 Euro bezahlt.
Nachteil ist die relativ lange Reisezeit und die häufig vorkommenden Verspätungen. Aber ich bin ausgeruht in Hamburg angekommen am Busbahnhof und werde nicht schlecht überrascht. Direkt am Bussteig gegenüber steht der Transferbus zur AIDAluna. Na das ist ja ein glücklicher Zufall und natürlich auch auf die massive Verspätung zurück zuführen.

Dabei hatte ich eine ganze Weile schon überlegt wie ich jetzt zum Schiff komme, weil ich kein Anreisepaket gebucht hatte. Aber auch das kein Problem, der Mitarbeiter der den Einstieg in den Bus kontrollierte, konnte mir mein Gepäck abnehmen. Den Koffer habe ich dann wie üblich bei AIDA auch erst an Bord wieder gefunden. Auch das übrigens sehr schnell. Der Transfer dann selbst wurde mit 5 Euro berechnet, aber ein Taxi hätte sicherlich deutlich mehr gekostet.
Der Transfer zum Cruise Terminal Altona dauert knapp 20 Minuten. So bin ich mit einer Ladung weiterer Gäste gegen 13.30 eingetroffen.
Das einchecken funktionierte sehr schnell, hier gab es fast keine Wartezeiten. Ich hatte hier andere Dinge befürchtet. Es gibt hier viele junge Gäste und Kinder, das fällt auf. Die Kabine 8249 der AIDAluna kann ich geben 15 Uhr beziehen. Sie liegt ruhig im mittleren Teil des Schiffes und hat einen Balkon. Tja was soll ich sagen…Natürlich habe ich nach Mängeln gesucht, insbesondere nach dem Bericht über die AIDAmar, aber ich konnte nichts finden.


Grundsätzlich sind die ersten Eindrücke die man bekommt wenn man so über das Schiff schlendert positiv Es handelt sich um ein hochmodernes Schiff. Auch auf Hygiene wird geachtet, überall gibt es Desinfektionsautomaten. Tja jetzt müssen die Gäste die Geräte auch nutzen, viel zu viele Gäste laufen einfach daran vorbei.

Aber ich bleibe dran… Wichtig zu erwähnen das iTV System in den Kabinen. Hier lassen sich über eine Tastatur alle möglichen Multimedia Dienstleistungen nutzen, vom Video bis hin zum Kabinenkontostand.
Heute folgt noch die obligatorische Rettungsübung, der Empfangssekt und natürlich viel Essen. Der erste richtige Bericht folgt dann am morgen. Wer Fragen zu diesem Schiff hat…..Jetzt wer der richtige Moment!
viele Bilder und Videos gibt es wie immer nach der Reise.

Teil 1, Teil 2, Teil3 , Teil 4

Advertisements

Kategorien: AIDA-Cruises, AIDAluna, Claus Blohm, kreuzfahrttester, Reisebericht, Testbericht

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: