AIDA Cruises Reisebericht Teil 4 – AIDAluna – Warum man das mal machen sollte – Ergebnis des Tests!


 

Nun sitze ich hier am Seetag in meiner Kabine und habe die Balkontür weit offen. Die herrliche Luft die Geräusche des Wassers sind fast wie eine gekaufte Entspannungs CD. Das sind die Momente warum ich so auf Seereisen stehe. Schade das diese Reise bereits am Freitag zu Ende ist.
MyAIDA Portal
Eine besonders praktische Einrichtung ist das MyAIDA Portal. Natürlich habe ich mein Samsung Tablet ständig, auf Reisen dabei,und kann es gleich mal praktisch nutzen. Der Einstieg ist denkbar einfach. Einschalten und los.. Auswahlmöglichkeiten: Internet, AIDA Heute, AIDA Tipps, Media Lounge – die tägliche Zeitungsauswahl gegen einen kleinen Obolus, Hafen Info, Deckspläne, Bord ABC, Schlagzeilen und vieles mehr. Vermutlich auch ein Grund warum die AIDA Heute in Papierform immer kleiner wird. Und das ist natürlich der richtige Weg!

Natürlich schleppe ich nicht ständig mein Tablet mit mir herum, aber die Jugend hat hier ständig das Handy in der Hand und damit geht es ja auch. Alles geht in Richtung digital! Auch die Abschlussrechnung gibt es nicht mehr auf die Kabine, also doch, aber eben auf den Monitor.

 

AIDA ist auch ein Fitnesscenter
AIDA Party Flotte?
Ja und Nein. AIDA hat das ganze Konzept ordentlich umgestellt. Am Abend gibt es mindestens 3 Showteile…die je nach Publikum gut angekommen, die Stimmung wird dann nach oben in die AIDA Bar oder Anytime Bar oder an Deck verlegt.
Wer will findet also immer etwas zum feiern auch gerne laut und zünftig. Es gibt aber auch den anderen Teil an Bord. Die ruhigeren Bars und Restaurants. Es gilt – Alles geht aber nichts muss!

 

Fazit:
Ich bin mit einer ordentlichen Portion Skepsis an Bord gekommen. Jeder der mich kennt, weiß um meine Vorurteile was große Schiffe angeht. Ich weiß nun nicht ob diese Reise ausgebucht war aber ich wurde eines Besseren belehrt.
Auch der Trend Electrobike ist angekommen
Es gab kaum Wartezeiten und auch in den Restaurants hat sich alles gut verteilt. Durch die Zentralisierung rund um das Theatrium hat man egal wo man gerade ist immer das Gefühl auch dabei zu sein und nichts zu verpassen.
Ich kann also in Ruhe Sushi essen und bekomme die Show trotzdem mit, zumindestens am Rande.
Und dann gibt es da noch die Sendung des NDR auf die ich hier gerne noch einmal zurück komme.

 

Preise & Leistungen
Der Vorwurf AIDA wäre an Bord zu teuer ist nun nicht wirklich gerechtfertigt, da habe ich schon ganz andere Preise gesehen. Mein Radeberger mit 2,90 Euro völlig in Ordnung, zahle ich zu Hause auch. Viele Angebote kann man buchen. Wie eben überall. Für einen guten Urlaub muss ich nicht im Rossini essen oder mehrere 100 Euro im SPA lassen. Jeder nach seinem eigenen Geldbeutel und Lebenskonzept. Es geht gediegen (um das Wort teuer zu vermeiden) oder eben auch günstig. Ich habe es getestet.

Dann wäre da noch Ordnung und Sauberkeit, ein Vorwurf den ich nicht verstehen kann. Wenn ein paar leere Cocktailgläser mal stehen bleiben, hier übrigens nie länger wie 30 Minuten, habe ich damit kein Problem.

AIDA Cruises ist ein wirklich zu empfehlendes Reiseziel, insbesondere wenn man mit Familie und Kindern unterwegs ist. Das Konzept ist in sich stimmig. Das AIDA versucht an Bord die eine oder andere Dienstleistung zu verkaufen ist sicher legitim, insbesondere im Hinblick auf den doch günstigen Einstiegspreis.

Ich werde sicher in Zukunft mal eine Reise machen in Gefilden, wo der Balkon noch etwas mehr Spass macht.

AIDA ist ein sehr erfolgreiches Urlaubskonzept und wird natürlich entsprechend ausgebaut. Hierbei verzichtet AIDA auf viele althergebrachte Positionen. Das ist meiner Meinung nach aber auch eine Schwäche des Systems. Zu meinen ersten AIDA Reisen 1999, freute man sich noch auf die Menschen an Bord. Man kannte das Personal.

 

Viele dieser Gesichter sitzen heute in Rostock in führenden Positionen. Das war eine ganz besondere Art der Kundenbindung. So etwas kann natürlich heute nicht mehr funktionieren, und es ist auch nicht vorgesehen. Und so war die Bordkarte „Entdecker“ ganz richtig, obwohl ich schon 5 AIDA Reisen hinter mir habe. Empfehlung? Ein klares JA!

Claus Blohm

Bilder und Video folgen.

Vielen Dank an AIDA Cruises für die freundliche Unterstützung zu dieser Reise.

 

noch mehr Bilder

Kategorien: AIDA-Cruises, AIDAluna, Claus Blohm, Empfehlungen, kreuzfahrttester, Reisebericht, Testbericht

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: