Wilde Spekulationen um die Delphin, die Astor und die Deutschland – wie kann es es weitergehen?

Es wird zur Zeit viel geschrieben in der Presse und den sozialen Netzwerken zu diesen 3 Schiffen. Es sind Emotionen im Spiel, es wird spekuliert mal mit mehr und mal mit weniger Sachverstand.

Sicher ist auf jeden Fall, das keines dieser Schiffe alleine ein Chance hat, aber was noch viel wichtiger ist, in den letzten Jahren keine Chance hatte! 

Keiner der Eigner war bereit sich mit einem Anderen zusammen zutun. Falscher Stolz, sinnlose Konzepttreue und nicht zuletzt persönliche Befindlichkeiten haben zu diesem Ergebnis geführt.  A.Nothegger von TransOcean hatte versucht diese Gespräche zu führen. Das Ergebnis war, das FTI, das beste Personal von der Astor einfach weggekauft hat. 

Warum FTI überhaupt ins Kreuzfahrtgeschäft eingestiegen ist, bleibt immer noch offen. Gewinne fahren Sie sicher mit der Berlin noch nicht. Vielleicht kann es jetzt ein Weg sein, die Deutschland zu übernehmen um eine Flotte zu bauen. Die Delphin scheint dort aber nicht rein zu passen.  Als drittes evtl. noch die Astor, wenn CMV mitspielt.
Als möglicher Käufer für die Deutschland kommt auch Phoenix Reisen in Frage. Allerdings würde dann vom Stil der alten Deutschalnd nicht viel übrig bleiben. Das ZDF könnte aber weiter auch mit Phoenix Reisen fahren.
Bei Deilmann wurden Versuche das Schiff auszuflaggen und damit Geld einzusparren vom eigenen Kapitän torpediert. Die Politik immer mit grossen Worten dabei, sonst aber nichts..! Glück im Unglück für die Deutschland… Flagge noch deutsch, also zahlt das Arbeitsamt jetzt die Gehälter! Nun ist Karre komplett vor die Wand gefahren. 
Ergebnis: MS Deutschland vor dem kompletten aus, kein Geld mehr für Werft oder gar Schiffstüv, MS Delphin liegt mangels Einsatzmöglichkeiten und Käufer ebenfalls vor der Werft, Ergebnis offen, Die Astor fährt noch einmal nach Australien und wird vermutlich sich einreihen in die Flotte von CMV.  
Wer soll die Deutschland kaufen? Ein Schiff mit 56 Millionen Euro Schulden, das vermutlich nicht einmal die Hälfte wert ist? Wer soll die Delphin kaufen? Ein Schiff das extrem teuer in der Haltung ist und auch hier erst einmal wieder 15-20 Mio aufgetrieben werden müssen?

Claus Blohm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.