Costa Diadema: Die „Königin des Mittelmeers“ und Botschafterin des „Italy‘s Finest“ + technische Daten


Genua, Oktober/November 2014 – Die Costa Diadema, die „Königin des Mittelmeers“, ist das neue Flaggschiff der Costa-Flotte. Als Botschafterin von „Italy’s Finest“ repräsentiert sie das Beste der italienischen Kultur sowie des italienischen Lifestyles. Der Kreuzfahrer vermittelt an Bord die freundliche und angenehme Stimmung italienischer Gastfreundlichkeit und Urlaubslaune – von der Gastronomie über Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung bis hin zu Design und Kunst. Rund 550 Millionen Euro investierte Costa Kreuzfahrten in den Bau der Costa Diadema in der Fincantieri-Werft in Marghera. An dem Projekt waren insgesamt ca. 1.000 Werftarbeiter und weitere 2.500 Beschäftigte verwandter Industrien beteiligt.

Urlaub für die ganze Familie

Eine Reise an Bord der Costa Diadema (132.500 Tonnen Brutto-Raumgehalt und 1.862 Gästekabinen) ist der ideale Urlaub für die ganze Familie. Dank komfortabelster Räumlichkeiten und der neuen Premiumkabinen mit vier und fünf Betten und zwei Badezimmern finden Gäste aller Altersklassen viel Platz und zahlreiche Möglichkeiten zur Unterhaltung und Entspannung. Das neue Flaggschiff bietet weitläufige Räumlichkeiten mit verschiedenen Wohnebenen und direktem Meerblick, die bequem miteinander verbunden sind. So erlebt der Gast an Bord der Costa Diadema die Atmosphäre eines pulsierenden italienischen Badeortes, an dem man in bester Urlaubstradition eine entspannte Zeit verbringen kann.

Maßgeblich verantwortlich für die Gestaltung der Costa Diadema war Star-Architekt Joseph Farcus, der seit dem Jahr 2000 kontinuierlich mit Costa Cruises zusammenarbeitet. Die Philosophie ist ein „klares Design“ mit einem besonderen „italienischen Touch“. Für die Costa Diadema wurden neue Funktionen und besondere Raumkonzepte kreiert, um den Gästen das bestmögliche Kreuzfahrterlebnis bescheren zu können.

Ein besonders Highlight ist die Freiluftpromenade auf Deck 5, die sich vom Heck bis zum Bug des Schiffes erstreckt. Hier können Gäste die Sonne und einen spektakulären Blick auf das Meer genießen. Diese Promenade ist die längste der Flotte und misst stolze 500 Meter. Von hier aus haben die Costa-Gäste Zugang zu den verschiedensten Bars und Restaurants, was ihnen den Eindruck einer italienischen Flaniermeile vermittelt.

Die „Königin des Mittelmeers“ fasziniert ihre Gäste zudem mit einem künstlerischen Projekt, das von den Kuratoren und Künstlern Casagrande&Recalcati entwickelt wurde. Ihnen war es ein Anliegen, die Kunst der Pop-Art in vielfältiger Form an Bord zu bringen. Die Costa Diadema stellt insgesamt 7.874 Kunstwerke, Reproduktionen und Siebdrucke aus. Möglich ist

dies Dank der Arbeit von 41 Künstlern (38 davon aus Italien), darunter weltbekannte Künstler wie Sam Havadtoy oder Mario Donizetti und einige der interessantesten italienischen Nachwuchskünstler wie Vanni Cuoghi, Resi Girardello, Andy, Roberta Savelli und Claudio Prestinari.

Gastronomisches Angebot Feinschmecker können ihren Gaumen auf der Costa Diadema mit unzähligen Gerichten in einer Vielzahl von Restaurants verwöhnen, in denen feinste italienische Gerichte und Produkte verwendet werden. Darüber hinaus werden die unterschiedlichsten kulinarischen Bereiche bedient. In den Hauptrestaurants an Bord des Flaggschiffs – dem „À-la-carte“ Club Restaurant, dem Fiorentino Restaurant, dem Adularia Restaurant und dem Corona Blu Restaurant – können die Gäste sich mit traditionellen und italienischen Menüs, kreiert von Costa-Küchenchefs, wie dem Sternekoch Fabio Cucchelli, verwöhnen lassen. In der Pizzeria werden die Gäste von der original italienischen Pizza begeistert sein. Das Teppanyaki Restaurant im asiatischen Stil heißt jedermann willkommen, der exotische Gastronomie und Crossover-Küche probieren möchte. Und das Samsara Restaurant bietet leichte Menüs mit ausgewählten Zutaten für all jene, die sich für Gesundheit und Lifestyle begeistern.

Die Bars an Bord bieten alle ihre ganz eigene Version des italienischen „Aperitivo“ an. Dazu werden verschiedene Drinks und Cocktails gemixt, die wunderbar mit Freunden genossen werden können. Die Vinoteca Gran Duca di Toscana (Weinbar) wartet mit 80 Weinen von über 50 italienischen Weingütern auf, während der Dresden Green Pub (Bierstube) eine Auswahl von Flaschen- und Fassbieren anbietet, die von den renommiertesten italienischen und ausländischen Anbietern stammen. In der Bar Bollicine findet man eine Selektion von Proseccos, Schaumweinen, Champagnern und vielerlei Cocktails auf Prosecco-Basis, wie zum Beispiel den italienischen Klassiker „Spritz“ oder den einzigartigen Campari. Die Gelateria Amarillo ist das Paradies für die kleinen Gäste und Naschkatzen. Dort gibt es achtzehn köstliche hausgemachte Eissorten, zubereitet aus den hochwertigsten Zutaten. Verschiedene italienische Spezialitäten, wie traditionelles italienisches Gebäck und „Macarons“ vom Maître Pâtissier-Chocolatier Luigi Biasetto locken die Genießer. Eine große Auswahl an Cocktails lädt die Gäste in der Bar Teodora am Heck des Schiffes zum Entspannen ein – mit einem atemberaubenden Blick aufs Meer. Auftritte internationaler Künstler können in der Grand Bar Orlov auf Deck vier bestaunt werden.

Unterhaltung An Bord des neuen Flaggschiffs erleben die Gäste neue Dimensionen an Spaß und Unterhaltung: So zum Beispiel mit dem neuartigen „Country Rock Club“, dem Ort, an dem es legendäre Klassiker der Rockmusik und Tribut-Konzerte an legendäre Rockbands zu hören gibt. Oder mit den animierten Country Line Dancing-Events und dem „Star Laser“, in dem

verschiedene Arten interaktiver Lasergames gespielt werden können. Auch mit den Shows im Emerald Theater, das sich über drei Ebenen erstreckt, gibt es mit insgesamt vier neuen Produktionen viel zu sehen. Oder aber die Gäste packen ihre Tanzschuhe aus und bringen die Tanzfläche der Disco zum Beben bevor sie ihr Glück im Casino versuchen.

Weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind beispielsweise das 4D-Kino oder der Grand Prix-Rennwagen-Simulator. Liebhaber von Videospielen kommen ebenso voll auf ihre Kosten: Sie können in die virtuelle Realität der neuesten Generation von Spielen eintauchen. „Shopaholics“ verbringen ihre Tage an der „Portobello Market“ Piazza, dem Herzen eines 1.100 m2 großen Areals, auf dem sich Designer Stores und Einzelhandelsgeschäfte befinden. Hier finden Gäste das Beste der italienischen Mode- und Schönheitsindustrie.

All jene, die Sonne, Meer und den spektakulären Blick aufs Wasser genießen möchten, können aus 3 Swimmingpools auf dem „Lido Stella del Sud“, dem „Lido Diana“ und dem „Lido Burmese Rose“ wählen. Einer der Pools verfügt über ein ausfahrbares Dach und bietet damit die Möglichkeit zu nächtlichem Entertainment mit Partys, Livemusik, Tanz und Animation. Und während Eltern und Großeltern sich entspannen und die Reise genießen, amüsieren sich die Kinder im „Squok Club“, welcher kostenfrei von professionellen Costa-Animateuren betrieben wird. Hier können sich die kleinsten Gäste in einem exklusiven Bereich am offenen Deck vergnügen, der mit einem Pool für Kinder und dem Nachbau einer Galeone und eines Schlosses über drei Ebenen ausgestattet ist. Oder sie widmen sich den neuesten Videospielen und dem großen Angebot an Spin Master Games oder den neuesten Xbox1 Videospielen.

Wellness & Sport Die Costa Diadema bietet Wellness-Liebhabern ein einzigartiges Erlebnis im „Samsara Spa“, das sich über vier Ebenen erstreckt. Damit ist der Wellnessbereich der Costa Diadema der bislang größte der Costa-Flotte: Auf 6.200 m2 widmet man sich hier mit einer Vielzahl an hochqualitativen Serviceangeboten und Behandlungen der Entspannung. Um die Reise zu einer wirklichen Wellness-Kreuzfahrt zu machen, verfügt das Samsara Spa über 141 Samsara-Kabinen, einschließlich 11 Suiten und 90 Kabinen mit Balkon und Meerblick mit direktem Zugang zum Spa-Bereich. Gäste der Samsara-Kabinen und Suiten können auch im speziell eingerichteten Samsara Restaurant speisen. Bei den hier gereichten Menüs liegt der Fokus ganz auf den Aromen und Wellness. An Bord der Costa Diadema steht Wellness-Liebhabern das modernste Equipment und die modernsten Einrichtungen zur Verfügung, darunter ein Fitnessstudio, Whirlpools, ein Thalassotherapie-Pool, Behandlungsräume, Steinsauna, Aromadampfbad, UVA-Solarium, Laconium, Joggingstrecke und Multifunktionscourt.

Programmablauf und Ausflüge Als „Königin des Mittelmeers“ wird das neue Flaggschiff vom 8. November bis zum Ende der Sommersaison 2015 von Savona aus zu 7-tägigen Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer auslaufen. Wöchentlich liegen die schönen Hafenstädte Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Neapel und La Spezia auf der Route. Dies bietet den Gästen die Möglichkeit, die Highlights des Mittelmeers auf nur einer einzigen Kreuzfahrt zu besuchen.

Die Costa-Experten haben ganz besondere Landausflüge ausgesucht, um die interessantesten, faszinierendsten und typischsten Attraktionen der Destinationen zu entdecken. Somit werden auch die verschiedensten Interessen befriedigt: Kultur, Geschichte, Architektur, aber ebenso Shopping und gutes Essen. Dank dieses breit angelegten Programms werden sowohl Gäste, die das erste Mal dabei sind, als auch Vielreisende die ideale Lösung für sich finden, wenn es darum geht, Ausflugsziele aus dem Programmablauf für sich auszuwählen.

Die Innovation für Costa Diadema-Gäste wird von drei neuen Ausflugstypen repräsentiert, die eine hohe Flexibilität garantieren: „Easy“, „Scoperta e Sapori“ („Entdeckungen und gastronomische Erlebnisse“) und „Radtouren“.

„Easy“-Tagestrips sind an all die Gäste gerichtet, die ihre Ausflugsziele entspannt erreichen möchten: Sie können die Attraktionen auf eigene Faust erkunden, aber auf die von Costa Kreuzfahrten bereitgestellten Transfers und Reiseführer zählen.

Jeder, der authentische örtliche Traditionen kennenlernen möchte, wird von den Thementouren „Scoperta e Sapori“ begeistert sein. Hier können besondere traditionelle Gerichte aus der jeweiligen Region probiert werden, und zwar in Verbindung mit Top-Touristenattraktionen.

Dynamische Gäste wird das Angebot an Radtouren begeistern: Es gibt die idealen Ausflüge für „Fahrradliebhaber“ und Gäste, die einfach Spaß haben möchten und auf direktem Wege die Schönheiten der Ausflugsziele entdecken möchten. Die Gäste werden von erfahrenen Costa-Bikern betreut, die ihnen während der Tour auch technische Hilfestellung geben.

Costa Diadema

Details zum Schiff:

Insgesamt 1.862 Kabinen, davon 130 Samsara-Kabinen und 11 Samsara-Suiten, 64 Suiten mit privatem Balkon, 756 Kabinen mit privatem Balkon

 7 Restaurants

 11 Bars

 3 Swimming Pools

 Wellness-Bereich (über 6.200 m2): mit Samsara Spa, bestehend aus Thalassotherapiepool und Saunabereich (Tridosha-Tempel und Türkisches Aromabad), Ruhebereich, Teehaus, Fitnessbereich, Whirlpools, Spa und Beauty-Center (Massagen, Schönheitsbehandlungen, Anwendungen, Frisör)

 Entertainment: Emerald-Theater (3 Decks), Country Rock Club, „Star-Laser“, Video-Spiele, Shopping-Center, Kasino, Disco, 4D-Kino, Kinderbereich (Squok Club mit Kinderpool und Spielplatz), Grand-Prix-Rennwagen Simulator

Technische Daten:

Fertigstellung: Ende Oktober 2014

 Besatzung: 1.253

 Kabinen: 1.862 insgesamt

 Bruttoregistertonnen: 132.500 t

 Länge: 306 m

 Breite: 37,2 m

 Höhe: 60.29 m

 Decks: 19

 Maximale Geschwindigkeit: 22,5 Knoten

 Kreuzfahrt Geschwindigkeit: 20 Knoten

 Triebkraft: 2 x 21,000 kW

 Werft: Fincantieri, Marghera

 

 

 

 

 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kategorien: costa, costa crociere, Costa Diadema

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: