update 25.11. – MS Deutschland News: Gut für das Schiff, Schlecht für die Anleihegläubiger – MS Deutschland galt nicht als Sicherheit…


Die Wirtschaftswoche hat mit dem Insolvenzverwalter Schmid Sperber gesprochen, der Krimi geht weiter! 
„Die Schiffshypothek die angeblich als Sicherheit für die 50 Mio. Anleihe galt, ist laut dem Insolvenzverwalter unwirksam.“
Diese Nachricht wird natürlich in Anleiheinhaber nicht gerade freuen, Das Schiff allerdings gilt dann wohl damit als unbelastet und kann an Investoren abgegeben werden. Investoren wird’s freuen.
Wie es nun wirklich möglich war, diese Anleihe  auszugeben sollte nun wirklich mal ein Staatsanwalt prüfen.
Allerdings erhöht das auch die Chancen das die Anleihegläubiger vom Herausgeber entschädigt werden müssen. Da bleibt nur die Hoffnung das die Banken, die das meiste Geld kassiert haben, wieder zurückzahlen müssen.

update 25.11. – Derzeit verhandelt der Insolvenzverwalter mit 5-6 ernstzunehmenden Interessenten. Da werden Namen wie Otto Mihm, dem die Europa 2 bereits gehört ins Rennen geschickt. Besonderes Interesse soll, laut FVW, auch der alte Eigentümer Callista Private Equity erneut zeigen. Was das jedoch bringen soll? Für die Deutschland wäre nur ein bereits erfahrener und starker Hotelpartner interessant. Wenn Callista Private Equity erneut übernimmt wird es mit dem Chaos gerade weitergehen wie bisher.  Warum Callista den Laden erst Pleite gehen lässt, um dann erneut darauf zu bieten…..?

Das Manager Magazin meldet jedoch das Callista nicht mehr zu den Bietern gehört und eine Absage erteilt hat. Es bleibt also spannend.

Mit der Deutschland lässt sich nur bedingt Geld verdienen. Sinnvoll wären FTI oder Phoenix!
Die Entscheidung wird nun für morgen erwartet!

Jetzt noch bestellen www.kreuzfahrtkalender.com  Wandkalender für 2015

Advertisements

Kategorien: aktien, anleihe, Deilmann, insolvenzen, MS Deutschland, MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft, pleiten, Reinhold Schmid-Sperber

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

One Comment - “update 25.11. – MS Deutschland News: Gut für das Schiff, Schlecht für die Anleihegläubiger – MS Deutschland galt nicht als Sicherheit…”

  1. 22. November 2014 um 20:00 #

    Hei,
    Das ist ja hochinteressant. Endlich mal jemand der hinter den Kulissen über die boomende Kreuzfahrtindustrie. Ich bin ja eigentlich nicht so der Kommentierer …
    Aber wenn es mich packt. Danke für die Serie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: