AIDAprima – Neues Flagschiff erhält strahlendes Lächeln


Auf der Mitsubishi-Werft im japanischen Nagasaki erhält in diesen Tagen das neue Flaggschiff von AIDA Cruises sein strahlendes Lächeln. Ende März begannen am 300 m langen weißen Rumpf von AIDAprima die vorbereitenden Arbeiten, um die AIDA typische Bugbemalung mit Kussmund, Augen und Wellen aufzubringen. Da an jedem Schiff in der Flotte das Markenmotiv von AIDA Cruises ganz individuell gestaltet ist, lieferte der Rostocker Künstler Feliks Büttner eine spezielle Vorlage für AIDAprima. Der Erfinder von AIDA Kussmund, Augen und Wellen stand beim jüngsten Schiffsneubau vor der Herausforderung, die grafischen Elemente zum ersten Mal für einen neu konstruierten geraden Bug anzupassen. Das neuartige Rumpfdesign von AIDAprima führt zu einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz. Auch die Positionslichter und Ankerluken im Bugbereich waren bei der Farbsetzung zu beachten, damit die Bemalung ihre bekannte dreidimensionale Wirkung entfalten kann. Insgesamt werden 342 Liter Farbe in
elf verschiedenen Farbtönen verwendet.

AIDA Cruises hat als erstes Kreuzfahrtunternehmen überhaupt die Bugbemalung 1996 eingeführt. Seit zwei Jahrzehnten tragen die AIDA Schiffe das Lächeln über die Weltmeere. Der Kussmund von AIDAprima wird nach seiner Vollendung auf einer Gesamtfläche von 150 m² erstrahlen. Jedes Auge auf der Steuerbord- und Backbordseite nimmt eine Fläche von jeweils 212 m² ein und die blauen Wellen beidseits des Schiffsrumpfes füllen eine Fläche von 330 m². Die gesamte Bemalung erstreckt sich auf einer Länge von 261 m und übertrifft damit alle bisherigen Schiffsbemalungen in der AIDA Flotte.

AIDAprima startet zur Jungfernreise am 1. Oktober vom japanischen Yokohama aus. Die einmalige 50-Tage-Reise endet am 20. November 2015 in Dubai. Diese exklusive Kreuzfahrt ist auch in fünf verschiedenen Teilreisen buchbar. In der anschließenden Wintersaison wird AIDAprima siebentägige Orient-Routen ab Dubai und Abu Dhabi absolvieren. Am 18. März 2016 beginnt die zweite Etappe der Jungfernfahrt, die in 38 Tagen von Dubai in den zukünftigen Heimathafen Hamburg führt.

Am 30. April 2016 beginnt von Hamburg die erste siebentägige Reise von AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas. London/Southampton, Paris/Le Havre, Brüssel/Zeebrügge und Rotterdam sind die Stationen dieser faszinierenden Reise, die künftig ganzjährig auf dem Fahrtprogramm stehen wird.

Der neue Katalog sowie weitere Informationen zu AIDAprima, der Jungfernfahrt und den Metropolreisen sind ab sofort im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf http://www.aida.de/neuegeneration erhältlich.

AIDAprima

AIDAprima

Schlagwörter:, , , , ,

Kategorien: AIDA News, AIDA-Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: