Viking tauft erneut gleiche mehrere neue Flussschiffe!


Viking_Beyla_DSC0X003PR_W716Auf dem deutschen Markt nicht mehr buchbar aber bei den Amerikanern trotzdem sehr beliebt sind die hässlichen Flussschiffe der Viking Reederei. Die Flotte ist zwischenzeitlich auf fast 60 gewachsen und erhält jedes Jahr gleich mehrere Neuzugänge. Viking tauft gleich immer mehrere Schiffe auf einmal. Viking geht hier deutlich auf Masse mit modernen aber hässlichen Schiffen die fast alle gleich aussehen und die Flüsse verstopfen. Die Neubauten die nun getauft worden, fallen direkt wieder durch ihre hässliche „Nase“ auf!

Hier die offizielle Meldung:

Feierliche Taufzeremonie für Viking-Neubau in Amsterdam

Die von der Rostocker NEPTUN WERFT gebauten Flusskreuzfahrtschiffe „VIKING BEYLA“ und „VIKING ASTRILD“ wurden am 24. März feierlich getauft. Taufpatinnen waren Frau Adriana Filkaszova und Frau Sinemie Theodora Bakker, beides langjährige Mitarbeiterinnen der Reederei.

Es handelt sich hierbei um die ersten Schiffe, die von der NEPTUN WERFT für das besonders anspruchsvolle Fahrtgebiet der Elbe gebaut wurden. Die VIKING BEYLA und VIKING ASTRILD sind bereits die Flusskreuzfahrtsschiffe Nr. 59 und 60, die seit 2002 auf der NEPTUN WERFT in Rostock-Warnemünde gebaut wurden.

Die jetzt abgelieferten Schiffe sind eine konsequente Neuentwicklung, wobei der Schwerpunkt in der Gewichtsreduzierung sämtlicher Bauteile lag. Ziel war es, ein modernes Flusskreuzfahrtschiff mit einem sehr geringen Tiefgang für die Elbe zu entwickeln, ohne dabei auf Komfort und den hohen Reedereistandard zu verzichten. Um ein möglichst niedriges Schiffsgewicht zu erzielen, kamen innovative Materialien zum Einsatz, die in dieser Konfiguration erstmalig in der Binnenschifffahrt anzutreffen sind. Alle Bauteile wurden untersucht und gewichtsoptimiert ausgeführt, teilweise erfolgten umfangreiche Tests und Erprobungen, um die Genehmigung zum Einsatz des Materials zu erlangen. Auf der Werft wurde eine große Erprobungssektion aufgebaut, in der die neuen Bauteile erprobt wurden, neue Be- und Verarbeitungsrichtlinien wurden erstellt.

Die Erfahrungen mit den Viking-Schiffen auf den Flüssen in Europa konnten in die Entwicklung des neuen Schiffstyps einfließen, so dass auch auf diesen Passagierschiffen wiederum der sehr hohe Viking-Standard erzielt wird.

Bei der VIKING BEYLA mit der Baunummer S. 559 wurde eine Typschiffentwicklung und der erstmalige Einsatz innovativer Komponenten mit Innovationsbeihilfen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Hauptabmessungen:

  • Länge 109,90 m
  • Breite (max.) 11,45 m
  • Tiefgang (ca.) 0,95 m
  • Tiefgang (max.) 1,15 m
  • Höhe über Wasserlinie (ca.) 5,20 m
  • Deadweight (ca.) 120 t
  • Passagierkabinen 49
  • Anzahl Passagiere (max.) 98
  • Mannschaftskabinen 18
  • Mannschaftsstärke 28
  • Antrieb 3 x 588 kW
  • Geschwindigkeit ca. 19,0 km/h

Fahrtgebiet:

Alle großen europäischen Flüsse, wobei auf die Anforderungen der Elbe im Speziellen Rücksicht genommen wurde; das Schiff ist nach den neuesten Vorschriften konzipiert und gebaut und erfüllt alle aktuellen Sicherheits- und Stabilitätsvorschriften.

Schlagwörter:, , , , , ,

Kategorien: viking Flussreisen

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: