Kunst hoch 6.000: Umfassende Kunstsammlung auf TUI Cruises Neubau Mein Schiff 4 bietet Gästen zeitgenössische Kunst


Wahre Kunst findet man nur im Museum? Weit gefehlt, denn auf der Mein Schiff 4, dem neuesten Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises, können Gäste während ihrer Reise über 6.000 Werke zeitgenössischer Kunst entdecken. Rund drei Millionen Euro hat die Hamburger Kreuzfahrtreederei in die schwimmende Sammlung investiert. „Kunst ist vielfältig und individuell zugleich. So wie unser Produkt“, erklärt CEO Wybcke Meier. „Wir möchten unseren Gästen die Möglichkeit bieten, Kunst in einer angenehmen Urlaubsatmosphäre ganz in Ruhe und ohne jeglichen Zwang zu erleben“, so Meier weiter. Auf allen Decks des Wohlfühlschiffes – zum Beispiel in den Restaurants, dem SPA, den Treppenhäusern oder auf dem Pooldeck – findet der Gast unterschiedlichste Kunstwerke. Dabei erstreckt sich die Vielfalt der Sammlung von Malerei und Skulpturen über Installationen, Fotografie und Videos bis hin zu Graffitis und Posterdrucken. Unter anderem sind bekannte Künstler der jüngeren und mittleren Generation wie Jorinde Voigt, Daniele Buetti, Jacob Gasteiger, Robert Lucander oder der Graffiti-Künstler DAIM (Mirko Reisser) an Bord vertreten.

Wohlfühlschiff wird Kunstschiff
Gemeinsam mit den Experten der Kunstberatung International Corporate Art (ICArt) entwickelte TUI Cruises das Konzept für die Kunst an Bord der Mein Schiff 4. Ein Teil der ausgestellten Werke sind exklusive Auftragsarbeiten. Ein anderer Teil wurde in Galerien oder bei den Künstlern selbst ausgewählt und erworben. Auf unterschiedlichen Decks sind beispielsweise die Holzfiguren mit den dicken Bäuchen und den ausdrucksstarken Augen von Kinderbuchautor, Illustrator und Bildhauer Jonas Kötz zu finden. Beeindruckend sind auch die Bleistiftskulpturen von Tieren und Pflanzen der international bekannten Künstlerin Jennifer Maestre am Haupteingang des Restaurants Atlantik – Klassik auf Deck 3. Die norwegische Fotografin Marianne Lind zeigt im Achterntreppenhaus ihre Werkserie Free Falling Silhouetten von jugendlichen Turmspringern in der Luft und beim Warten auf den Sprung. Das Kunstwerk erstreckt sich über insgesamt 14 Decks. Im Klanghaus auf Deck 4 sind die einzigartigen Zeichnungen von Jorinde Voigt zu bewundern. Ein ganz besonderes Highlight ist die überdimensional große Sonnenbrille „Sea Pink“ auf Deck 15. Der Bildhauer Marc Moser setzt den Passagieren der Mein Schiff 4 sozusagen die rosarote Brille auf. Dies ist auch einer der Orte an Bord, der geradezu zum „Selfie“ mit der Brille für den Post auf Facebook oder einfach fürs Familienalbum einlädt.

Kunst entdecken via Mein Schiff WebApp
TUI Cruises bietet auch die Möglichkeit, einen individuellen Kunstrundgang über das Schiff zu machen. „Wir wollen unsere Gäste dazu animieren, unser ‚Kunstschiff‘ auf eigene Faust zu erkunden. Über einen innovativen, mobilen Kunst-Guide machen wir das möglich“, so Meier. Voraussetzung dafür ist, dass man die Mein Schiff WebApp auf dem Smartphone installiert hat. Diese funktioniert auch im Offline-Modus. Eine exklusive Auswahl an Kunstwerken der Mein Schiff 4 ist mit einem Zahlencode versehen. Gibt man diesen in die App ein, informiert ein Kunst-Guide ausführlich über das jeweilige Ausstellungsstück, dessen Herstellungsart sowie den Künstler. trapeze_artist_von_nicola_bolla

Schlagwörter:, , , , , ,

Kategorien: tui-cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: