Reisebericht: Peter Stilbach berichtet über die MS Berlin!


FTI_Cruises_Berlin

Die MS „BERLIN“

„das beliebte, erfolgreiche Kreuzfahrtenschiff mit der freundlichen Atmosphäre“

Anfang der 90er Jahre fuhr ich als Proviantmeister und Conferencier der Crew Show auf der „Berlin“. Auf einer Norwegenreise lernte ich jetzt das Schiff und die freundlich verbindliche Art der Besatzung neu wieder kennen.
Ich möchte die Vorzüge dieses kleinen aber feinen Kreuzfahrtenschiffes vorstellen. Bei einer Größe von knapp 10000 BRT werden 412 Passagiere von 180 Besatzungsmitgliedern hervorragend betreut. Da es eine sehr große Nachfrage für kleine Schiffe gibt, ist es FTI Cruises gelungen, sich mit diesem überschaubaren Schiff auf dem deutschen Markt zu behaupten.
Besonders sympathisch ist der Kapitän, Klaus Mewes aus Hamburg, der mit seinen humorvollen und lockeren Sprüchen und Durchsagen die Gäste begeistert. Auf der Überfahrt von Bremerhaven nach Bergen in Norwegen hatten wir auf dieser Reise einen sehr starken Seegang. Zur Freude aller Gäste änderte der Kapitän die Route. Statt von der Nordsee her die geplanten Häfen anzulaufen, wurde ein geänderter Kurs durch die ruhigen Fjorde befahren.

Ein bewährtes Team, bestehend aus der Hoteldirektorin, Romana Calvetti, und dem Kreuzfahrtdirektor, Jerry Okroy, zeigen mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit, Beliebtheit und Professionalität, das sie genau die richtige Positionen auf der „Berlin“ eingenommen haben. Überwiegend werden die Gäste mit Namen angesprochen. Die sehr gut geschulte Besatzung, auch an der Rezeption, ist freundlich, hilfsbereit und aufmerksam. Auch spezielle Wünsche werden nach Möglichkeit erfüllt.
Einige herausragende Führungskräfte möchte ich vorstellen. Die Ausflugsleiterin, Gitti Hoffmann, verfügt über beeindruckende Zielgebietskenntnisse, unter anderem durch neun Weltreisen. Zwei charmante Reiseleiterinnen tragen viel zur Unterhaltung und Abwechslung bei. Lange Weile ist ein Fremdwort bei Muskelentspannung, Atemübungen, Gehirnjogging und verschiedenen Spielen wie Shuffleboard, Jakkolo, aber auch Bingo und Servietten falten. Für jeden Gast ein aufmerksames Ohr hat der österreichische Food-Manager Rudi Lainer. Eine Spezialität von ihm ist der selbst zubereitete leckere Kaiserschmarrn. Besser kann man nicht verwöhnt werden.
Ein Highlight auf einer Norwegenreise ist die Neptun Taufe. Dazu kommt Neptun mit seinem schrecklichen Gefolge an Bord. Um Neptun wohl zu stimmen, müssen alle Kreuzfahrtgäste gesäubert, die Seelen gereinigt und daraufhin neu getauft werden. Ein lustiges Spektakel, an dem sehr viele Gäste mit Freude dran teilnehmen.
Ein weiterer Höhepunkt ist die Crew Show. Ein buntes Programm, gestaltet von der MS „Berlin“-Besatzung mit Tanz, Gesang und Sketchen. Die Crew probt dafür in ihrer wenigen Freizeit.
Auf dieser Norwegentour bot die Reiseleiterin Alice Petersen den Gästen etwas ganz besonderes. Als angehende Opernsängerin sang sich die neunzehnjährige mit einem eigenen Auftritt in die Herzen der Zuschauer.

Zum Beispiel aus My fair Lady „Ich hätt` getanzt“ und von Udo Jürgens „Ich glaube“ – ein Lied über Essen und Trinken für alle Menschen, weil viele in der Welt hungern. Alice Petersen hat noch ein Studium mit acht Semestern vor sich, aber ihr Auftritt im Yacht Club mit ihrer schönen Stimme zeigte schon eine gewisse Professionalität.
Stimmung pur präsentierten Romana & Jerry mit der grandiosen „Black & White Party, Schlager, Hits und gute Laune. Auf der Tanzfläche war kein Platz mehr bei „ein Stern der meinen Namen trägt“, „wir sind alle über vierzig“, „Atemlos“ und vielen weiteren Stimmungsliedern. Die ganze Sirocco Lounge, schwarz- weiß dekoriert, ist ein fröhlicher Partysaal.

Die kleine „Berlin“ bietet auch verschiedene Vorträge und Kurse an. In der Sirocco Lounge finden jeden Abend mit dem Entertainment-Team professionelle und aufwendige Shows statt.
Unten im Bauch des Schiffes befindet sich das neu gestaltete Fitnesscenter. Ganz in weiß und mit großen Spiegelflächen werden modernste Fitnessgeräte angeboten, sowie eine kleine Sauna mit Ruheraum. Windgeschützt befindet sich ganz oben die Berlin-Lounge mit einer Bar, Sonnenliegen und bequemen Sitzgruppen ist das ein angenehmer und schöner Rückzugsort.
Die Boutique erstrahlt in hellen Tönen mit jeweils aktueller Mode, Parfümerie, einigen Reiseartikeln des täglichen Bedarfs und sehr schöne „Berlin“- Souvenirs. Der exklusive Spa- und Frisörsalon bietet ein vielseitiges Angebot wie Haarpflege, Pediküre, Massagen, Gesichtsbehandlungen …. Es ist ein Erlebnis, sich von diesem freundlichen Personal behandeln und verwöhnen zu lassen.
Eine großzügige Bibliothek mit über 1300 Büchern, Bildbänden und länderkundlichen Informationen steht den Gästen zur Verfügung. Bequeme Sitzgruppen laden zum lesen, spielen und entspannen ein.
In den Restaurants gibt es von morgens bis spät abends abwechslungsreiche qualitativ hochwertige Speisen und Buffets. In der bordeigenen Bäckerei werden die Brötchen in traditioneller Handwerksarbeit gebacken, also ohne Fertigbackmischungen. Hier entstehen auch köstliche Torten und Feingebäck.
In den Provianträumen werden alle Lebensmittel fach- und sachgerecht übersichtlich gelagert. Das reicht vom Trockensortiment, Weinkühlraum, Molkereiprodukte, Obst und Gemüse, bis hin zu den Tiefkühlräumen. Fleisch, Fisch, sowie Obst und Gemüse können in den jeweiligen Anlaufhäfen zugekauft werden.
In meinen vielen Gesprächen mit den Gästen konnte ich eine sehr hohe Zufriedenheit über Service, Besatzung und dem hervorragenden Essen feststellen. Auch die Größe des Schiffes fanden die Passagiere ideal.
Mit dieser „tollen“ Crew könnte man die ganze Welt bereisen. Meine Meinung: die „Berlin“ ist eine Reise wert!

Peter Stilbach, Wriedel ehem. Proviantmeister der MS „Berlin“ (damals Deilmann-Reederei)

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorien: FTI-Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: