Im Winter auf die MS BERLIN: 28 Nächte, 18 Häfen und zwei Erstanläufe!


FTI_Cruises_BERLIN

FTI Gäste haben erstmalig die Möglichkeit Langzeiturlaub auf See zu buchen. Zwischen 7. Februar und 6. März 2016 kreuzt die BERLIN dabei im Mittelmeer sowie rund um die Kanaren.

München, 26. August 2015 – Von Februar bis März 2016 kreuzt die BERLIN auf neuen Routen: Nach der Kreuzfahrt mit Schlager-Star Heino, macht sich die BERLIN von Safaga aus über Venedig zu den Kanarischen Inseln auf und anschließend zurück in die Lagunenstadt. FTI Cruises bietet die Tour, die 28 Nächte dauern wird, zum ersten Mal als Langzeiturlaub an. „Mit der Neuerung im Programm von FTI Cruises bieten wir neben einem spannenden Routing sowie Erstanläufen auf El Hierro und La Gomera erstmalig auch Langzeiturlaubern die Möglichkeit auf der BERLIN zu überwintern“, erklärt Alexander Gessl, Managing Director FTI Touristik.

Die Route führt ab 7. Februar 2016 von Venedig über Sibenik in Kroatien nach Valletta, der Hauptstadt der Republik Malta. Anschließend folgen die Häfen von Alicante in Spanien und Casablanca in Marokko. Nach einem Tag auf See legt die BERLIN am 17. Februar in Las Palmas auf Gran Canaria an. Von Las Palmas aus führt die Route am 17. Februar 2016 über Teneriffa und Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira, La Palma und El Hierro nach La Gomera, bevor es wieder nach Las Palmas geht. Anschließend nimmt die BERLIN ab 24. Februar 2016 Kurs auf Arrecife, die Hauptstadt Lanzarotes auf. Nach einem Tag auf See, erreichen die Teilnehmer am nächsten Morgen den Hafen von Gibraltar. Von dort führt die Route über die andalusische Stadt Almeria und Trapani auf Sizilien in die Adria, wo die BERLIN die Häfen von Kotor, Split und Ravenna anfährt. Am 6. März erreichen Gäste schließlich wieder den Ausgangshafen Venedig.

Höhepunkte der Tour sind sicherlich die beeindruckenden Krka Wasserfälle in Sibenik, ein Besuch der seit 1980 zum Weltkulturerbe gehörenden Stadt Valletta mit seinem Großmeisterpalast und der Aufenthalt in der bekannten marokkanischen Metropole Casablanca. Die abwechslungsreichen Landschaften und das milde Klima der Kanaren machen die Kreuzfahrt zudem zu einem ganz besonderen Erlebnis. Darüber hinaus läuft die BERLlN mit den Häfen Puerto de la Estaca auf El Hierro und San Sebastian auf La Gomera zwei neue Häfen an. Anschließend beeindruckt vor allem die Kultur Südspaniens und Sizilien die Kreuzfahrtgäste. Auch das britische Überseegebiet Gibraltar mit dem berühmten Affenfelsen oder die Fahrt durch den Fjord von Kotor in Montenegro bieten den Teilnehmern unvergessliche Urlaubserinnerungen.

Die vierwöchige Kreuzfahrt ab/bis Venedig ist ab 2.099 Euro pro Person in der attraktiven Außen- Doppelkabine, inklusive Halbpension bestehend aus bis zu sechs Mahlzeiten pro Tag und einem Getränkepaket im Wert von 23 Euro pro Tag/Person, sowie Kaffee und Tee buchbar.

Weitere Informationen zum Kreuzfahrtprogramm der BERLIN unter http://www.fti-cruises.com. Buchungen unter Tel. 089-2525-1095 (Deutschland) Tel. 0732-9006 4670 (Österreich) Tel. 044 718 48 88 (Schweiz), per E-Mail unter reservierung@fti-cruises.de sowie im Reisebüro.

Schlagwörter:, , , ,

Kategorien: FTI-Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

One Comment - “Im Winter auf die MS BERLIN: 28 Nächte, 18 Häfen und zwei Erstanläufe!”

  1. Peter Stilbach
    26. August 2015 um 16:04 #

    Das ist eine super Kreuzfahrt zu einem besonders moderaten Preis.
    Die Innenkabinen sollen schon ausgebucht sein.
    Fast alle Getränke sind im Preis enthalten.
    Ein Fehler hat sich bei FTI Cruises eingeschlichen. „Halbpension“ gibt es nicht, sondern die „volle“ sehr gute Verpflegung.
    Mein „Berlin“-Bericht ist zu lesen unter „private Reiseberichte“.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: