Mittelmeer, Donau und Ewiges Eis: TransOcean Kreuzfahrten auch in 2016 mit abwechslungsreichen Touren


6f0e5-astor_aussen_anleger_abend_01_lOffenbach, 10. Dezember 2015. Welcome back! Nach sechs Monaten in Down Under begrüßt TransOcean Kreuzfahrten die MS ASTOR im April 2016 zurück in Europa. Zeitgleich starten auch die Flusskreuzfahrt-Schiffe MS BELLEFLEUR, MS BELLEJOUR und MS BELVEDERE mit einem vielfältigen Programm in die neue Saison. Ob auf Donau, Rhein oder Saône – vom Fluss aus entdecken Gäste von TransOcean Kreuzfahrten Europas schönste Ecken, während die ASTOR ihre Gäste zu den schönsten Landschaften und Metropolen entlang des Ärmelkanals, auf die Nord- und Ostsee und zum Ewigen Eis führt. Auch der Hamburger Hafengeburtstag darf bei den Highlights 2016 nicht fehlen.
Welcome Europe, MS ASTOR!
Im Mai ist es endlich soweit: Die MS ASTOR kehrt nach Europa zurück. Vom 1. auf den 2. Mai 2016, auf dem Weg von Tilbury nach Bremerhaven, genießen die Gäste an Bord die Passage auf der Themse hinein in die Nordsee, lassen sich von den Annehmlichkeiten an Bord verwöhnen und feiern abends auf der  „Welcome Europe Party“ den Beginn der Saison 2016.
Mit der MS ASTOR ins Ewige Eis
Ein besonderes Highlight der Saison ist die Reise mit der ASTOR im Sommer 2016 ins Ewige Eis. Für diese Reise konnte TransOcean Kreuzfahrten den renommierten Meeresbiologen und Zoologen Dr. Klemens Pütz mit seinem Team als Expeditionsleiter gewinnen. Vom 15. Juli bis 7. August 2016 sticht die MS ASTOR von Bremerhaven aus Richtung Grönland in See. Begleitet von einer Gruppe anerkannter Wissenschaftler – bestehend aus Ornithologen, Biologen, Geologen und anderen Naturwissenschaftlern – erhalten die Passagiere Informationen und einzigartige Einblicke in diese noch weitgehend unberührte Region. Pütz, Deutschlands einziger Pinguin-Forscher, ist Gründungsmitglied des Antarctic Research Trust, Autor von rund 50 wissenschaftlichen Publikationen und seit fast 20 Jahren regelmäßig als Lektor und Expeditionsleiter auf verschiedenen Schiffen in arktischen Regionen unterwegs. Die Gäste haben während der 24-tägigen Grönlandreise die Möglichkeit, die Forscher und Wissenschaftler bei Wanderungen und Exkursionen auf der größten Insel der Welt zu begleiten. Zur optimalen Vorbereitung der Landgänge werden sie in Vorträgen und Lektoraten ihr umfangreiches Wissen an die Gäste weitergeben, um sie auf die sensible Naturregion einzustimmen. Die ASTOR ist eines der wenigen Schiffe, das aufgrund seiner geringen Größe solche Expeditionen unternehmen kann.
Single-Special
Neu für 2016: TransOcean hat „Ein Herz für Singles“! Im Sommer 2016 sparen Alleinreisende auf ausgewählten Routen der MS ASTOR den Aufpreis bei einer Einzelbelegung. Auf den Touren „Sommerliches Intermezzo zwischen Ärmelkanal & Irland“ vom 04. bis 15. Juli 2016, „Savoir Vivre rund um den Ärmelkanal“ vom 7. bis 13. August 2016 und „Auf den Spuren der Portwein-Segler“ vom 16. bis 25. September 2016 reisen Singles zum Zweibett-Preis ohne Aufschlag in einer Innen- bzw. Außenkabine. Für diese Aktion steht ein limitiertes Kontingent zur Verfügung.
Leinen los im Mittelmeer
Italienische Impressionen erleben Gäste der ASTOR vom 9. bis 16. September 2016. Dann stehen die Traumstädte der Toskana, Florenz und Pisa auf dem Programm. In der Ewigen Stadt Rom warten unzählige Sehenswürdigkeiten aus zwei Jahrtausenden auf die Urlauber. Auf Sardinen laden einsame Strände zum Entspannen ein. Vom 16. bis 25. September 2016 können sich die Passagiere auf den „Goldenen Herbst auf den Spuren der alten Portwein-Segler“ freuen. Hier geht es von Genua über Nizza, nach Barcelona, Mahon, Ajaccio und Portoferraio und zurück nach Genua.
Bis ins Donau Delta
Mit der MS BELVEDERE geht es vom 5. bis 20. Juni auf eine spannende Reise auf dem zweitlängsten Fluss der Welt. Während der Tour Donau-Panoramen bis zum Delta – Katarakten, Eisernes Tor & Schwarzes Meer erkunden die Passagiere prachtvolle Hauptstädte: das elegante Wien, Budapest mit seinen Panorama-Ufern, die Flanier- und Einkaufsmetropole Belgrad, Bukarest mit großzügigen Boulevards und Parks sowie das liebevoll restaurierte Bratislava. Die Gäste erleben Bilderbuchlandschaften wie das Weinland Wachau, die enge, wildromantische Kataraktenstrecke mit dem Donaudurchbruch beim „Eisernen Tor“ und das faszinierende Donau-Delta mit seiner einzigartigen Flora und Fauna.
Frankreich für Genießer
Frankreichs Süden – vollendete Kunst, zu leben & zu genießen – Von Lyon aus, wo Rhône und Saône sich vereinigen, startet am 15. April 2016 die Saison der MS BELLEFLEUR auf Frankreichs mächtigsten Strom bis zu seiner Mündung ins Mittelmeer. Port-Saint-Louis ist das Tor in diese ganz besondere Deltalandschaft mit ihren rosa Flamingos, schwarzen Stieren und weißen Wildpferden. Zypressen und das Zirpen der Zikaden begleiten die Urlauber auf ihrer Entdeckungsreise von 2.000 Jahre alter Kultur bis hin zur Lebenskunst von heute. Ein Besuch der Städte Avignon und Arles dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen.

Schlagwörter:, , ,

Kategorien: transocean

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: