MS Casanova Teil 3 – eine Diva mit eigenem Charme


Heute im 3 Teil unserer Testreise gibt es einmal mehr Bilder….

Bevor ich eine Reise antrete, werfe ich in der Regel einen Blick in die Bewertungen bei Holiday Check. Hier hat die Casanova eine Weiterempfehlungsrate von 84% und zum Teil, sehr durchwachsende Bewertungen. Nach genauerem lesen ist klar, das verglichen wird mit anderen Schiffen.  Das ist aber genau das, was man nicht machen darf.  Die Casanova hat Ihren ganz eigenen Stil! Viele der Dinge sind so gewollt. Deshalb kann ich nur sagen, überzeugen Sie sich selbst.

Wie Sie auf den Bildern sehen können, entwickelt sich diese Reise tatsächlich in Richtung Frühlingsreise. Die Sonne begleitet uns seit gestern.So beginnen wir den nächsten Reiseabschnitt bei herrlichen Sonnenschein.

An Bord der Casanova wird Service großgeschrieben. Kompromisse gibt es hier nicht. Selbst Sonderwünsche beim Essen werden aufmerksam verfolgt und umgesetzt. Man merkt das die Crew miteinander gut auskommt. Es macht Freude den dienstbaren Geistern zuzuschauen.

Also mal wieder,oder immer noch, nix zu meckern! Oder vielleicht doch, ich habe gerade Hunger auf Schokolade und es gibt keine…! Vielleicht ein Tipp für den Bordshop.

Nicko Cruises Club: Wie viele andere Reedereien auch, unterhält Nicko Cruises ein Kundenbindungsprogramm. Im Club sammeln sie sogenannte Coins. Auf jeder Reise gibt es dann einen Clubempfang. Zu den weiteren Leistungen gehört auch ein Magazin, besondere Clubangebote und das persönliche Cruise Logbuch.

Bernkastel-Kues – unser Tagesziel wird auch gerne „das Herz der Mittelmosel“ genannt. So informiert uns heute das Tagesprogramm der MS Casanova. Unsere Kreuzfahrtdirektorin Gabriela Schweinzer hat sich bestens vorbereitet und kann mal hier, mal dort aus dem stehgreif über unsere Ziele oder über die vorbeiziehende Landschaft berichten. Wir liegen mit der Casanova sehr central, deshalb entscheide ich mich für einen individuellen Stadtrundgang. Man kann sich in Bernkastel sehr rege vorstellen wie es wohl im 17 Jahrhundert zugegangen sein muss.

Info: Die Mosel hat ihren Ursprung in den Vogesen und mündet bei Koblenz in den Rhein. Die Mosel ist 544 km lang und ist Grundlage für eines der wichtigsten Weinbaugebiete in Deutschland.Schiffbar ist die Mosel auf 394 km und hat insgesamt 28 Staustufen.

Hier geht es zum 1 Teil

Hier geht es zum 2 Teil

Hier geht es zum 4 Teil

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorien: kreuzfahrtnews, Nicko Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: