Die dienstälteste Rockband der Welt ist im Frühjahr 2018 auf der MS BERLIN unterwegs.


the_lords“The Lords” on Board bei FTI Cruises

Die dienstälteste Rockband der Welt ist im Frühjahr 2018 auf der MS BERLIN unterwegs. Auf der Schnuppertour durchs Mittelmeer freuen sich Kreuzfahrtgäste neben kulturellen Highlights auf Konzerte der legendären Band. 

München, 14. September 2017 – Mit Titeln wie „Shakin‘ All Over“, „Have a Drink On Me“ und „Poor Boy“ begeistern „The Lords“ seit den 1960er Jahren ein großes Publikum. Von 6. bis 10. April 2018 werden sie ihr Können unplugged auf mehreren Konzerten auf der BERLIN zum Besten geben.

Auf der Schnupperkreuzfahrt durch das Westliche Mittelmeer ab/bis Nizza, über Livorno, Elba und Korsika wird die ehemalige Beatband Nr.1 in Deutschland neben ihren Hits auch Songs des 2015 erschienenen Albums „Now More Than Ever!“ zum Besten geben. „Wir freuen uns auf unsere Fahrt mit der BERLIN“, betont Leadsänger Bernd von „The Lords“.

„Da das Schiff relativ klein und die Atmosphäre sehr familiär ist, können unsere Fans bei den Konzerten ganz nah dran sein. Das erleben wir auf den großen Bühnen der Welt, auf denen wir sonst spielen, leider selten“, so Lord Leo weiter. „Und dann ganz nebenbei noch in wunderschönen Städten am Mittelmeer anlegen. Für uns wird das wirklich eine Tour der besonderen Art“.

Nach der Einschiffung der Gäste in Nizza am 6. April legt die BERLIN abends Richtung Livorno ab. Die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz ist der perfekte Ausgangsort für Erkundungstouren durch die Toskana. Es bietet sich beispielsweise ein Ausflug ins nahegelegene Pisa an.

Dort warten neben dem schiefen Turm auch der „Campo dei Miracoli“, der Domplatz, der seit 1987 auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste steht. Optional steht auch eine Stadtführung durch Florenz auf dem Programm. Highlights hier sind sicherlich der Dom „Santa Maria del Fiore“ mit dem Baptisterium San Giovanni sowie der Piazza della Signoria, einer der berühmtesten Plätze Italiens. Nächster Stopp der BERLIN ist der Hafen von Portoferraio auf der Insel Elba, der mit seiner beeindruckenden Festungsanlage der Medici alle Seefahrer willkommen heißt. Vor Ort werden Ausflüge in eine Passiti-Kelterei und in Napoleons Sommerresidenz angeboten. Ehe es zurück nach Nizza geht, folgt die BERLIN weiter den Spuren des französischen Kaisers und macht noch einen Abstecher in Ajaccio auf Korsika, dem Geburtsort von Napoleon Bonaparte.

Preisbeispiel:
Die fünftägige Tour ab Nizza über Livorno, Portoferraio/Elba und Ajaccio/Korsika nach Nizza ist ab 649 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar.

Übrigens die MS Berlin finden Sie auch in unserem Kreuzfahrtkalender

Schlagwörter:, , ,

Kategorien: FTI-Cruises, kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: