Nicko Cruises – ab 2019 mit World Explorer


Bilder: Nicko-Cruises

Es ist nicht das was Nicko Cruises ausmacht.  Nicko ist eigentlich einer der grössten Flussspezialisten in Deutschland. Nun möchte aber der neue Eigner auch ins Hochseegeschäft einsteigen und baut dazu Nicko Cruises zu einem Allrounder um. Das erste Schiff die „World Explorer“ soll nun vom Stuttgarter Unternehmen mit vermarket werden. Das wird kein einfaches Unternehmen, da sich bereits einige Konkurrenten im Teich tummeln.

„Viel erleben. Bequem genießen.“ ist der Slogan des neuen Produktes, das mit nur 200 Gästen auskommen soll. Ja es ist sogar ein Neubau, die „World Explorer“ die mit 105 Crewmitgliedern einen interessanten Personalschlüssel hat.

Das ganze Projekt erinnert schon sehr an die Ponant Reeederei.  Die Preisgestaltung interessant 7 Tage ab ca. 2000 Euro bis hin zu 14  Tagen für ca. 5000 Euro je nach Route. Das sind „ab“ Preise pro Person in der billigsten Kategorie. Ponant ist hier noch etwas teuer, da es sich aber bei Nicko Cruises um Sonderpreise zur Einführung handelt….

fal-tempfile-7397856965772181505

Decksplan MS World Explorer/ Nicko Cruises

Dieses Schiff muss sich beweisen und könnte eine Lücke im Luxussegment schliessen. Wem die Europa und die Europa 2 zu groß und vielleicht in der Etikette zu steif ist, könnte hier ein neues zu Hause finden.

Hier gehts zu den Reisen und weiteren Informationen zum neuen Schiff

Schlagwörter:, , ,

Kategorien: kreuzfahrtnews, Nicko Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: