Werbeanzeigen

„mit dem Kreuzfahrttester unterwegs“ AIDAvita Teil1 – Anreise

„mit dem Kreuzfahrttester unterwegs“ AIDAvita Teil1 – Anreise
5 (100%) 1 vote

Perfekte Anreise mit leichten Schwächen

Um es gleich richtig zu stellen, die Schwächen haben nichts mit AIDA zu tun. Das Niki (Fluggesellschaft) Pleite geht konnte „Keiner“ wissen. Das ich auf dem Weg nach Stuttgart mit dem Auto in ein Schneechaos gerate und somit fast den Flug verpasse, konnte auch „Keiner“ wissen. AIDA Cruises hat trotz Niki Pleite 2 Tage vor dem Start der Reise, alles perfekt organisiert.

AIDA hat schnell einen Vollcharter mit TUIfly organisiert! Nachteil?! Bei TUIfly müssen Sie selbst den Becher Kaffee an Bord extra bezahlen. Ich bin ja viel gewöhnt, aber das war mir neu! Nun gut auch das nehme ich hin, denke aber insgeheim in Zukunft nicht mehr mit TUIfly fliegen. Bei 4 Sunden Flugzeit sollte ein Getränk drin sein.

Um so unterhaltsamer, meine Mitreisenden, die sich mal wieder über das für und wieder der einzelnen Reedereien streiten. „Aber dort ist es besser“…. Ich gehe hier besser nicht ins Detail und werde diese Vorgänge weiter beobachten vielleicht ergibt sich später noch Gelegenheit…

Klappt alles wie gewohnt…

Wie gewohnt ist auch bei Ankunft alles gut organisiert. Wir werden am Flughafen abgeholt und mit dem Bus zur AIDAvita gebracht (Fahrzeit ca. 25 Minuten). Das einchecken ist auffällig schnell erledigt, ums Gepäck muss ich mich nicht mehr kümmern und schon stehe ich in meiner Kabine 6137 auf Deck 6.

Man könnte fast sagen wie in alten Zeiten. Da ich meine erste Kreuzfahrt überhaupt, auf der AIDAcara gemacht habe und es mit der AIDAvita viele Gemeinsamkeiten gibt.

Wenn man die neuen AIDA Schiffe kennt, wird man hier viel von dem ganzen modernen Entertainmentkozepten vermissen. Aber nein, ich vermisse nichts, ich freue mich auf ein paar ruhige Tage mit neuen Freunden und einem guten Buch bei frischer Seeluft und vielen sonnigen Tagen.

AIDA Selection macht Sinn? Dieses Frage werden wir in Teil 15 beantworten!

Es gibt keine langen Schlangen. Den einen oder anderen Gast sehe ich schon zum 2 Mal. Erstaunlich…Man lächelt sich zu.

Ich besuche noch schnell die Ausflugspräsentation, bevor es zur obligatorischen Rettungsübung geht. Jetzt kann der Urlaub mit dem üblichen Glas Welcome Sekt auf dem Pooldeck beginnen!

Natürlich habe ich auch auf dieser Reise wieder mal etwas vergessen. Meine Speicherkarte ist nicht in der Kamera, aber ein kurzer Besuch in der Fotoabteilung erledigt auch dieses Problem schnell.

Begegnungen: Im Hafen von Las Palmas liegen auch die MS Queen Elisabeth und die MS Ocean Majesty die im Winter nicht für Hansa Touristik fährt.

Für Euch hier noch das Tagesrätsel aus dem Seemanns ABC. Was bedeutet die Signalflagge „Blauer Peter“.

Hier noch ein paar technische Details zum Schiff:

633 Kabinen, 3 Restaurants, 5 Bars, 410 Mann Besatzung, Länge 202 Meter, 28 Meter breit, 6,40 Tiefgang, 12 Decks, 21,2 KN

Werbeanzeigen

Tags: , , , , , , ,

Categories: AIDA Cruises, kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Weihnachten auf der AIDAvita – der TagesfahrplanDer Kreuzfahrttester News Magazin / Blog - Deutschlands ältester Kreuzfahrtblog! AIDAnews, /Kreuzfahrt news, Tui Cruises / AIDAaktuell - 24. Dezember 2017

    […] geht es zu unserem aktuellem Reisebericht Teil 1,  Teil 2, Teil 3, Teil […]

  2. Mit AIDAmira nach Südafrika | Der Kreuzfahrttester News Magazin / Blog - Deutschlands ältester Kreuzfahrtblog! - 27. Mai 2018

    […] Warum gibt es diese Programme? Auf der einen Seite gibt es viele Liebhaber dieser alten und kleinen Schiffe, auf der anderen Seite passen diese Schiffe auch nicht mehr in die neugestalteten AIDA Welten. Daraus entwickelt sich nun auch bei AIDA eine klassischer Zweig der Kreuzfahrt der ebenfalls so viele Fans hat das AIDA die Selection Flotte verstärkt. Hier unser Reisebericht Selection mit der AIDAvita. […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: