Advertisements

Kreuzfahrt-Feeling zum Testen…

MSC SEASIDE in Trieste

mit den Schiffsbesichtigungen von MSC Kreuzfahrten.

Der Kreuzfahrt-Markt boomt: Mehr als zwei Millionen Deutsche haben im vergangenen Jahr eine Kreuzfahrt gemacht, Tendenz steigend. Wer vor einem Urlaub auf See erst einmal unverbindlich Kreuzfahrtluft schnuppern möchte, hat die Möglichkeit bei einer Schiffsbesichtigung das Leben an Bord kennenzulernen. MSC Kreuzfahrten bietet zwischen April und Oktober 2018 viele Termine um die Schiffe der Schweizer Reederei kennenzulernen. Die Besucher erleben das mediterran-elegante Ambiente der hochmodernen MSC Kreuzfahrtschiffe in den jeweiligen Heimathäfen: die MSC Meraviglia und die MSC Magnifica in Hamburg, die MSC Preziosa in Kiel und die MSC Orchestra in Warnemünde.

Hamburg – MSC Meraviglia und MSC Magnifica

Ende April legt die MSC Meraviglia, “das Wunder”, erstmals in Hamburg an. Besucher können sich auf ein Schiff der Superlative freuen, denn sie erleben mit der MSC Meraviglia den ersten Prototypen der neuen Generation der MSC-Flotte, der Highlights wie Weltklasse-Entertainment mit dem „Cirque du

Soleil at Sea“, zwölf exzellente Restaurants, den längsten LED-Himmel auf See, drei actiongeladene Wasserrutschen und einen Hochseilgarten 80 Meter über dem Meer bereithält. Mit der MSC Meraviglia kommt auch der erweiterte MSC Yacht Club erstmals nach Hamburg. Das „Schiff-im-Schiff“ Konzept ist wie eine Privatyacht auf dem Kreuzfahrtschiff. Abgetrennte Bereiche und ein eigenes Restaurant, Pooldeck sowie luxuriöse Kabinen und Suiten befinden sich auf den obersten drei Decks des Schiffes und damit in bester Lage. Wer sich in diesem Sommer für eine Reise mit der MSC Meraviglia entscheidet, startet ab Hamburg zu den schönsten Zielen entlang der Ostsee mit St. Petersburg, nach Island, Norwegen oder zum Nordkap.

Die MSC Magnifica ist quasi „Hamburgerin“, denn sie wurde 2010 von Patin Sophia Loren in der Hansestadt getauft. Mit einer Kapazität für maximal 3.223 Passagiere steuert die MSC Magnifica ab April von ihrem neuen Heimathafen Hamburg die Metropolen Nordeuropas und entlang der

Atlantikküste erstmals Routen nach Málaga oder Bilbao an. Während das Schiff in Hamburg anlegt, können sich die Tagesbesucher von dem exklusiven Design, der eleganten Atmosphäre und dem vielfältigen Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten der MSC Magnifica überzeugen. Eines der Highlights an Bord ist der großzügige Open-Air-Komplex und die Grotta Azzurra, ein Pool mit Glasschiebedach, der wetterunabhängigen Badespaß garantiert. Und wer sich im Urlaub gerne von einer Massage oder Gesichtsbehandlungen verwöhnen lässt, wird spätestens beim Besuch des authentisch balinesischen MSC Aurea Spa mit Sauna und türkischem Dampfbad von seinem nächsten Kreuzfahrturlaub träumen!

Kiel – MSC Preziosa

Das jüngste Schiff der „Fantasia“-Klasse ist diesen Sommer in Kiel zu Hause. Neben kulinarischen Highlights in sieben Restaurants – in einem werden die Gäste während des Schiffsbesuches ausgiebig schlemmen – und zwölf Bars offenbart die MSC Preziosa zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten.

Darunter die Wasserrutsche Vertigo, die mit 120 Metern zu den längsten auf See zählt und mit einem gläsernen Teilstück den Eindruck vermittelt, als Schwebe man über das Schiff. Mit dem MSC Yacht Club bietet die MSC Preziosa – wie alle Schiffe der Fantasia-Klasse – das luxuriöses Erlebnis des „Schiff-im-Schiff“-Konzepts: Gäste, die das Besondere suchen genießen den persönlichen Butler-Service, komfortable Suiten mit Marmorbadezimmer sowie eine private Lounge und ein eigenes Pooldeck. Die MSC Preziosa führt Passagiere ab Ende April von Kiel aus zu faszinierenden Städten des Baltikums und nach Norwegen.

Warnemünde – MSC Orchestra

Ein besonderes Augenmerk können Kulinarik-Fans beim Besuch der MSC Orchestra auf die unterschiedlichen Restaurants legen, etwa das Shanghai Chinarestaurant mit seinen authentischen Dim-Sum Spezialitäten, das Four Seasons Gourmet Restaurant oder auch die

Pizzeria La Piazzetta, die angeblich die beste Pizza außerhalb von Neapel serviert. Wer einen Urlaub auf der MSC Orchestra verbringt, findet beim Minigolf, im Sport Center oder auch auf dem Power Walking Track einen sportlichen Ausgleich zum kulinarischen Angebot. Darüber hinaus verfügt auch die MSC Orchestra einen umfangreichen Spa-Bereich: Tagesbesucher können einen Blick in das über 1.000 m² große MSC Aurea Spa werfen, das neben einem Schönheitssalon auch ein Dampfbad, Sauna, Massagen und Thalassotherapie bietet. Ab Mai 2018 ist Warnemünde neuer Heimathafen der MSC Orchestra für Sommerkreuzfahrten nach Nordeuropa.

Programmablauf:
Der 4- bis 5-stündige Rundgang ermöglicht interessante Einblicke in das Leben an Bord und eine Vielzahl an Räumlichkeiten, wie Kabinen, Restaurants, Bars und Lounges. Kulinarischer Höhepunkt des Besuches ist das gemeinsame Mittagessen in einem der erstklassigen Bordrestaurants.
Die Schiffsbesichtigungen sind ab sofort für 49 Euro pro Person buchbar. Alle Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Advertisements

Tags: , , , , , , ,

Categories: MSC Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten News

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: