Werbeanzeigen

Saga Cruises gibt Neubau “Spirit of Discovery” bei Meyer in Auftrag

In Papenburg haben die Bauarbeiten für das erste neue Schiff der britischen Reederei Saga Cruises begonnen. Heute startete die Meyer Werft den Stahlzerspanungsprozess für die „Spirit of Discovery“, das erste neue Schiff für Saga Cruises, das im Sommer 2019 ausgeliefert wird.

Lance Batchelor (CEO der Saga Group) und Tim Meyer (Geschäftsführer der Meyer Werft) drückten den Startknopf der computergesteuerten Schneidemaschine, die die ersten Stahlbleche für das neue Schiff verarbeiten wird. Dies war der Beginn der Produktion des Schiffes. Mit diesem Projekt wird das Baudock I der Meyer Werft „reaktiviert“, das derzeit nicht für die Herstellung neuer Schiffe genutzt wird. Das bedeutet auch, dass 2019 und 2020 drei Kreuzfahrtschiffe an verschiedene Kunden ausgeliefert werden, im Gegensatz zu den beiden ursprünglich geplanten Schiffen.

Der „Spirit of Discovery“ ist das erste von zwei Schiffen für die erfolgreiche englische Reederei. Die Schiffe haben eine Gesamtlänge von 236 Metern, eine Breite von 31,2 Metern und eine Tonnage von 58.250 GT. 999 Passagiere können untergebracht werden. Ein weiteres neues Schiff wird im Sommer 2020 folgen.

Die neuen Schiffe werden mit einem völlig neuen Design auf den englischen Markt zugeschnitten, damit sie in jedem Hafen hervorstechen und ihre Inneneinrichtung und Technologie neue Maßstäbe setzen wird.

Foto Meyer Werft, M. Wessels: Stahlschneiden – v.l. Lance Batchelor (CEO der Saga Group) und Tim Meyer (Geschäftsführer der Meyer Werft)

Werbeanzeigen

Tags: , , ,

Categories: saga Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: