Werbeanzeigen

Buchungsstart für Costa Venezia

Buchungsstart für Costa Venezia
Bewertung

Jungfernfahrt des Costa Neubaus von Italien nach Japan

Die erste Kreuzfahrt der neuen Costa Venezia, die derzeit für Costa Asia auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone (Italien) gebaut wird, ist für deutsche Gäste ab sofort buchbar. Die Reise startet im März 2019 in Triest und endet 53 Tage später in Yokohama, Japan.

Hamburg, 2. März 2018 – Ab sofort ist die erste Kreuzfahrt der Costa Venezia, dem neuen Kreuzfahrtschiff von Costa Asia, auch auf dem deutschen Markt buchbar. Die Jungfernfahrt startet am 8. März 2019 in Triest und endet am 29. April 2019 in Japan. Die Costa Venezia ist das erste Costa Schiff, das speziell für den chinesischen Markt entworfen und gebaut wurde. Nach ihrer Jungfernfahrt wird sie ausschließlich auf dem chinesischen Markt eingesetzt. Die Reise von Italien nach Japan ist damit für europäische Gäste eine einmalige Gelegenheit, den Neubau, der in seiner Gestaltung von der Lagunenstadt Venedig inspiriert ist, kennen zu lernen.

Die Gäste dieser Kreuzfahrt entdecken auf den Spuren von Marco Polo verschiedene Kulturen, Landschaften und Aromen zwischen Europa und Asien, wie der berühmte venezianische Kaufmann und Seefahrer im 13. Jahrhundert. Über das Mittelmeer, den Suezkanal und das Rote Meer fährt die Costa Venezia über Dubrovnik, Griechenland, Israel, Jordanien und Oman. Nach Zwischenstopps in den Wüstenstädten Dubai und Abu Dhabi geht es weiter Richtung Indien, Sri Lanka und Malaysia. Auf der letzten Etappe erleben Reisende Singapur, Thailand, Vietnam, Hongkong, Taiwan und schließlich Japan. Die Reiseroute kann in drei verschiedene Etappen aufgeteilt werden: Triest-Dubai (20 Tage), Dubai-Singapur (18 Tage) und Singapur-Yokohama (17 Tage) oder als Kombination der drei Etappen gebucht werden.

Ebenso besonders wie die Route ist das Erlebnis an Bord, das schon bei der Inneneinrichtung beginnt und der Stadt Venedig in Raumgestaltung und Design nachempfunden ist. Dazu passt natürlich auch das vielseitige Unterhaltungsangebot an Bord. So können die Gäste auf einem Maskenball feiern wie im Karneval in Venedig.

Wie bei Costa üblich, ist das gastronomische Angebot an Bord sehr abwechslungsreich. Neben den Köstlichkeiten der italienischen Küche bietet Costa traditionelle chinesische und asiatische Gerichte an und lädt Gäste ein, regionale Gerichte passend zu den Reisestationen zu entdecken.

Die Costa Venezia verfügt über 135.000 Bruttoregistertonnen und ist mit 2.116 Kabinen für insgesamt 5.260 Passagiere ausgestattet. Das Schwesterschiff der Costa Venezia, ebenfalls exklusiv für den chinesischen Markt, wird von der Fincantieri Werft im Jahr 2020 an Costa übergeben.

Costa ist seit 2006 als erstes internationales Kreuzfahrtunternehmen auf dem chinesischen Markt aktiv und nimmt dort eine führende Position ein. Costa Asia vermarktet Kreuzfahrten in China als „Italien auf See“. Chinesische Gäste erleben Ort ein italienisches und europäisches Urlaubserlebnis mit erstklassiger Küche, Unterhaltung und Gastfreundschaft.

Hier die richtige Reise zum Orient finden

Werbeanzeigen

Tags: , , , , ,

Categories: Costa Kreuzfahrten, Costa News

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: