Werbeanzeigen

Flotte wächst: Costa Kreuzfahrten stärkt Präsenz

Costa Smeralda Kabinen

Hamburg – 23. März 2018. Gestern hat das Costa Crociere Top-Management gemeinsam mit dem neuen deutschen Country Manager Dr. Jörg Rudolph der Presse eine neue Vertriebsstrategie für Costa für den deutschen Markt vorgestellt. Strategisches Ziel der italienischen Kreuzfahrtreederei ist es, den Vertrieb und die Markenpräsenz von Costa in Deutschland auszubauen und zu stärken. In einem Pressegespräch am Niederlassungsstandort Hamburg wurde Dr. Rudolph offiziell von Costa Präsident Neil Palomba und dem World Wide Sales Senior Vice President, Massimo Brancaleoni, vorgestellt.

„Costa ist in Italien, Frankreich und in Spanien Marktführer. Nun möchten wir auch in Deutschland, dem größten und stärksten wachsenden Kreuzfahrtmarkt in Europa, deutlich mehr Gäste für Costa Kreuzfahrten gewinnen,“ erklärt Brancaleoni. Dabei ist der Ausbau der Vertriebsstruktur ein entscheidendes Element der künftigen Strategie. Das Unternehmen verstärkt sein Sales-Team am Standort Hamburg und im Außendienst. Positionen in den Bereichen Key-Account, Außendienst und Betreuung der Agenturen (Reisebüros und OTA) wurden neu geschaffen.

„Die Struktur und die Implementierung des neuen Marketing- und Vertriebsteams ist die logische Konsequenz der aktuellen Geschäftssituation sowie der dadurch für uns entstehenden und vor uns liegenden Chancen. Mit zwei neuen Schiffen, die in den nächsten Jahren in Dienst gestellt werden, brauchen wir ein noch leistungsfähigeres Costa Team, um den zukünftigen Wachstum mit unseren Handelspartnern gerecht zu werden“, sagt Jörg Rudolph.

„Seit über 40 Jahren sind wir im deutschen Markt aktiv. Deutschland ist ein Schlüsselmarkt für die Kreuzfahrtindustrie weltweit. Wir bei Costa sind davon überzeugt, mit unseren Kreuzfahrten im italienischen Stil den deutschen Gästen ein einzigartiges Reiseerlebnis bieten zu können. Unser Neubau Costa Smeralda, designt für ein einzigartiges Italy’s Finest Erlebnis, wird Ende nächsten Jahres in den Dienst gestellt“, erklärt Neil Palomba, Präsident von Costa Crociere. „An Bord der Costa Smeralda setzen wir noch stärker auf Nachhaltigkeit. Wir werden mit Ressourcen verantwortungsbewusst und ethisch umgehen sowie und diesem Anspruch auch entlang Wertschöpfungskette folgen.“

Costa Smeralda: Buchungsstart

 Angebot der Woche

Ab November 2019 wird das neue Flaggschiff Costa Smeralda, ihren Dienst im westlichen Mittelmeer aufnehmen. Auf ihrer 7-tägigen Kreuzfahrt geht es von Savona über Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Civitavecchia, La Spezia und zurück nach Savona. Der Verkauf der Route beginnt Mitte April 2018.

Werbeanzeigen

Tags: , , , , ,

Categories: Costa Kreuzfahrten, kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: