Werbeanzeigen

Norwegian Jade zum Anfassen

Norwegian Jade in Hamburg

Kreuzfahrtbegeisterte und Schiffsinteressierte haben im Juli und August die Möglichkeit, die Norwegian Jade während eines Schiffsbesuchs in Hamburg näher kennenzulernen. Am 1., 15. und 27. Juli sowie am 5., 12. und 23. August macht das beliebte Schiff der Flotte von Norwegian Cruise Line Halt in der Hansestadt. Auf dem Rundgang bekommen die Besucher einen Einblick in die vielfältigen Bordeinrichtungen der Norwegian Jade, darunter zahlreiche Restaurants, Bars & Lounges, das Pooldeck, sowie Spa- und Fitness-Bereiche.

Die geführten Besichtigungen am Terminal Altona (1.7., 12.8., 23.8.) oder am Terminal Steinwerder (15.7., 27.7., 5.8.) beginnen jeweils um 10.30 Uhr und enden um 14.30 Uhr (bzw. am 5. August von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr). Kinder ab 14 Jahren nehmen in Begleitung eines Erwachsenen teil. Der Preis pro Person liegt bei 49,- Euro inklusive Mittagessen in einem der Hauptrestaurants. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer einen Gutschein in Höhe von 50 US-Dollar, der bei der nächsten Buchung innerhalb von drei Monaten dem Bordkonto gutgeschrieben werden kann. Anmeldungen sind online über Hamburg Tourismus möglich. Für die Durchführung der Schiffsbesichtigungen ist die Erfassung persönlicher Daten im Vorfeld erforderlich.

An Bord der gesamten Flotte bietet Norwegian Cruise Line neben den im Reisepreis inkludierten Hauptrestaurants unterschiedlichste Spezialitätenrestaurants für jeden Geschmack – vom Show-Kochen im asiatischen Teppanyaki Restaurant bis hin zu südamerikanischen Grillspezialitäten im Moderno Churrascaria. Ein ausgezeichnetes Entertainment-Programm sorgt zudem für abwechslungsreiche Unterhaltung an Bord. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann sich im Sport- und Fitnessbereiche der Norwegian Jade verausgaben und anschließend im Mandara® Spa entspannen.

Hier die richtige Kreuzfahrt finden

Werbeanzeigen

Tags: , , ,

Categories: Norwegian Cruise Line

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: