Werbeanzeigen

Star Clippers setzt erstmals Segel nach Brunei

Star Clippers setzt erstmals Segel nach Brunei
Bewertung

Der Viermaster »Star Clipper« steuert im kommenden Jahr vier Mal die Hauptstadt des Sultanats Brunei an

Mai 2018

Premiere im Programm der Reederei Star Clippers: Der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten nimmt im kommenden Jahr erstmals Kurs auf das Sultanat Brunei. Der Viermaster »Star Clipper« legt dann bei vier Reisen im Mai und Oktober 2019 im Hafen von Bandar Seri Begawan, der Hauptstadt des Sultanats Brunei, an. Der Staat mit nur knapp über 400.000 Einwohnern lässt die 170 Passagiere der »Star Clipper« das Asien abseits des Massentourismus erleben.

Zudem stehen bei den vier Segel-Kreuzfahrten ab oder bis Singapur durch die Inselwelt Asiens mit einer Länge von 10 oder 11 Nächten weitere Häfen in Malaysia und Indonesien auf den Fahrplänen. Die Route führt dabei entlang der Nordküste Borneos, der größten Insel Asiens.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

 Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder). Künftig erweitert Star Clippers die Flotte um den Neubau »Flying Clipper«, der die »Royal Clipper«, derzeit im Guinness-Buch der Rekorde als größter Rahsegler der Welt aufgeführt, überragen wird.

Werbeanzeigen

Tags: , , , , ,

Categories: star Clipper

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: