Werbeanzeigen

Deutsche Reisepreis – Die goldene Palme für Costa!

Deutsche Reisepreis – Die goldene Palme für Costa!
Bewertung
Gewinner Deutscher Reisepreis 2018„Deutscher Reisepreis 2018“:
Costa für nachhaltiges Lebensmittelkonzept ausgezeichnet
Der renommierte „Deutsche Reisepreis – Die goldene Palme“ wird jährlich an herausragende Projekte in der Tourismusbranche vergeben. In diesem Jahr wurde Costa Kreuzfahrten für sein nachhaltiges Lebensmittelkonzept „4GoodFood“ in der Kategorie „Verantwortungsvoller Tourismus“ mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

Hamburg, 26. Juni 2018 –  Seit mehr als einem Jahrzehnt zeichnet der Gruner + Jahr Verlag mit seinem „Deutschen Reisepreis“ Ideen, Konzepte und Projekte aus, die die Reisewelt neu beleben. 2018 wurden in den Kategorien Veranstalter, Destination, Travel Technology, Kreuzfahrt, Mobility und Verantwortung im Tourismus herausragende Ideen und Maßnahmen mit dem Preis gekürt.

Costa Kreuzfahrten konnte die Jury aus renommierten Reiseexperten in der Rubrik „Verantwortungsvoller Tourismus“ überzeugen. Als erstes Unternehmen in der Kreuzfahrt hat Costa ein vollumfängliches,
nachhaltiges Lebensmittelkonzept für seine Schiffe entwickelt. Der grundlegende Gedanke des Costa-Projekts: Lebensmittel sind wertvoll. Und: Gutes Essen ist entscheidend für eine gelungene Kreuzfahrt. Im Rahmen des Projekts „4GoodFood“ überprüft Costa sämtliche Lebensmittelprozesse und optimiert diese für den nachhaltigen Konsum an Bord – auch mit aktiver Unterstützung der Gäste und Besatzung. Zu den Maßnahmen gehören:

•         Verantwortungsvolles Management entlang der Nahrungsmittel-Lieferkette
•         Vermittlung des gesundheitlichen Stellenwertes der mediterranen Küche
•         Gute und ausgewogene Ernährung der Gäste und Crew
•         Reduzierung von Lebensmittelabfällen unter dem übergeordneten Ziel der
konsequenten Reduzierung jeglicher Abfälle an Bord
•         Gäste motivieren, sich gesund und bewusst zu ernähren
•         Lebensmittelspenden-Programm von Costa Crociere und der italienischen
Hilfsorganisation „Fondazione Banco Alimentare“, Pendant zur Deutschen Tafel, in den Häfen Savona, Civitavecchia, Bari und Marseille. Kooperationen in weiteren Häfen sind in der Planung

logo_kft_ms-flottencheck2Bedeutende nationale und internationale Partner unterstützen Costa in diesem innovativen Vorhaben. Das Projekt zielt darauf ab, die Lebensmittelabfälle an Bord der Kreuzfahrtschiffe der italienischen Reederei bis 2020 um die Hälfte zu reduzieren.
Der Kommentar der Jury: „Pizzateig aus natürlicher Mutterhefe, Büffelmozzarella aus Salerno, organisch angebaute Weine, viel Gemüse und Fisch (außer rotem Thun, der gefährdet ist) – an Bord der Costa Kreuzfahrtschiffe gibt es nachhaltige mediterrane Küche. Mit ihrem umfangreichen Lebensmittelkonzept richtet sich die Reederei kulinarisch neu aus und will ihre Gäste für bessere, gesündere und ökologisch wertvollere Ernährung sensibilisieren. Dies traf den Geschmack der Jury.“
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung,“ erklärt Dr. Rudolph, Country Manager für Costa in Deutschland. „Es ist eine Bestätigung unserer Arbeit, die auf verantwortungsvolle und innovative Lösungen für eine nachhaltige Kreuzfahrt setzt. Für Costa ist Nachhaltigkeit ein strategisches Gut, das vollständig in alle Unternehmensprozesse integriert ist.“

Hier finden Sie die Angebote der Woche von Costa Kreuzfahrten

Werbeanzeigen

Tags: , , , ,

Categories: Costa Kreuzfahrten, kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: