Werbeanzeigen

Costa Luminosa rettet Fischer in Seenot

Costa Luminosa rettet Fischer in Seenot
5 (100%) 1 vote

Genua, 21. November 2018 – Die Costa Luminosa rettete die Besatzung eines Fischerbootes, welches vor der Ägäis in Flammen stand, und nahm elf Menschen an Bord.

Gestern um Mitternacht erhielt die Costa Luminosa, der italienischen Costa Gruppe, die auf der Höhe der südlichen Peloponnes in Richtung Hafen von Katakolon unterwegs war vom Interventionszentrum für Rettungsdienste der griechischen Küstenwache von Piräus eine Notfallanfrage, um dem Fischereifahrzeug „Kilic 1“ zu helfen, die in ernsthafter Not durch ein Feuer an Bord waren. Unter der Führung von Kapitän Pietro Sinisi wich die Costa Luminosa von der Route ab, um das in Not geraterne Boot zu erreichen.

Trotz des dichten Rauches, der aus dem Fischboot austrat, und den widrigen See- und Wetterbedingungen, bei Windstärke von dreißig Knoten und 2-Meter-Wellen, war die Rettungsaktion erfolgreich.Die elf Besatzungsmitglieder wurden durch einen Tender von Costa Luminosa aus dem Bug des Kilic 1 geborgen und dann auf ein Frachtschiff umgeladen, das ebenfalls an der Rettungsaktion der griechischen Küstenwache beteiligt war. Alle Seeleute sind gesund.Costa Luminosa setzte später die Route in Richtung Katakolon fort

Costa Luminosa
Werbeanzeigen

Tags: , , ,

Categories: kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: