Nicko Cruises kündigt nächstes Hochseeschiff an

Nicko Cruises Hochsee …

Während das erste Schiff die MS World Explorer noch nicht da ist, kündigt Nicko Cruises bereits das nächste Schiff MS World Voyager an. Die Voyager wird eine baugleiche Schwester. Und wenn man den Visionen glauben darf möchte man die Flotte zunächst bis auf 10 Einheiten ausbauen.

Nicko Cruises Hochsee
MS World Explorer

Das ganze ist ein mutiger Versuch im Hochseegeschäft Fuß zu fassen. Die Schiffe haben „nur“ eine Kapazität von 200 Passagieren. Hier gibt es schon einiges an Konkurrenz (HLKF/Ponant/div. US Anbieter) die sich allerdings auch deutlich teurer vermarkten. Nicko Cruises muss es also schaffen den Preis klein zu halten und trotzdem mit Gewinn zu fahren,….den einen weiteren Luxus Expeditionsanbieter braucht der Markt nicht wirklich.

Unsere Nicko Cruises Facebook Gruppe

Vorteilhafter Weise haben die Schiffe einen dieselelektrischen Hybridantrieb von Rolls-Royce und können auf reinen E Antrieb umschalten. Das erlaubt in bestimmten Fahrgebieten auch emissionsfreies Reisen. Dazu kommen Eisklassen und eine besondere Stabilisatoren Technik.

Werbeanzeigen

Man muss aber dazusagen, das auch HLKF und Ponant über hoch moderne neue Flotten verfügen.

Bisher allerdings hat Nicko Cruises keinerlei Erfahrung im Hochseegeschäft. Das kann sich allerdings auch zum Vorteil entwickeln wenn man frei und unbelastet an neue Projekte herangeht.

Nicko Cruises verspricht schon jetzt, 5 Sterne Niveau zum kleinen Preis. Nicko Cruises muss sich also Ihren Platz am Markt erst noch erobern ob das über den Preis geht oder ein besonderes Konzept an Bord wird sich zeigen. Auf jeden Fall wünschen wir allzeit Gute Fahrt und viel Erfolg.

Tags: , , ,

Categories: Kreuzfahrt news, Nicko Cruises

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: