Werbeanzeigen

MSC Kreuzfahrtschiff kollidiert mit Flusskreuzfahrtschiff

5/5 (2)

Normalerweise machen Kreuzfahrtschiffe in Venedig Schlagzeilen auf Grund der starken Umweltbelastung.

Wie die Nachrichtenagenturen melden, hat die MSC Opera in der italienischen Hafenstadt Venedig eine Anlegestelle gerammt und ist mit einem Flusskreuzfahrer ( River Countess) zusammen gestossen. Die MSC Opera war noch mit 6 Knoten (11 km/h) unterwegs.

Nach Augenzeugen wurden mehrere Menschen verletzt. Das Unglück ereignete sich am Sonntag am Morgen im Kanal von Giudecca an der Anlegestelle San Basilio.

Mehrere Passagiere das Flussschiffes sind vor Angst in Wasser gesprungen. Andere konnten sich gerade noch über die Gangway retten. Es gibt mehrere leicht Verletzte. Vermutlich gab es auch gerade wegen des Unglücks in Budapest panische Reaktionen.

Die MSC Opera meldete einen Motorschaden und konnte wohl daher nicht richtig manövrieren. Schlepper haben noch versucht die Fahrt zu stoppen das ist jedoch nicht gelungen. Die Seile sind gerissen.

Weitere Informationen

Ihre Bewertung ist uns wichtig!

Werbeanzeigen

Tags: , , , ,

Categories: kreuzfahrtnews

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: