Werbeanzeigen

Rückblende: Der Kreuzfahrttester im Interview…

5/5 (2)

Im Anhang finden Sie das Interview das unser Redakteur bereits 2013 gegeben hat….das ist jetzt 6 Jahre her. Was hat sich geändert? Seit nun mehr 20 Jahren berichtet die Redaktion mit einem wachsenden Team. Kreuzfahrttester.com ist damit der älteste Kreuzfahrtblog in Deutschland.

…hier das Interview aus 2013

„Man sagt nicht umsonst, einmal Kreuzfahrt immer Kreuzfahrt.“

Gründer und Inhaber Kreuzfahrttester

Wie ist bei Ihnen das Interesse an Kreuzfahrten entstanden und wie hat sich Ihre Leidenschaft seitdem weiterentwickelt?

Es war mehr oder weniger Zufall, das ich vor 15 Jahren ins Reisebüro ging und mir eine Kreuzfahrt auf der AIDA angeboten wurde. Diese Reisen waren damals noch sehr teuer und es gab nur ein Schiff in der AIDA Flotte. Es war eine große Familie und zu dieser Familie gehörte auch die Crew. Heute sind viele Crew Mitglieder von damals, Topmanager bei AIDA Cruises oder bei anderen Reedereien. Auf dieser ersten Reise lernte ich viele interessante Menschen kennen. Auf dieser Reise wurde mein Interesse geweckt und ich suchte nach einer geschäftlichen Möglichkeit mit AIDA zu arbeiten. So entstanden die ersten Computerkurse an Bord, die ich selbst auch auf mehreren Transatlantikreisen durchführte. Der Erfolg gab uns recht und das Konzept wurde erweitert. So waren wir auch maßgeblich an der Edutainmententwicklung (Schulungen und Seminare) in neuer Zeit bei TUI-Cruises beteiligt. Auch auf der A-Rosablu unterhielten wir eine eigene Abteilung. Der Blog war hier zunächst nur ein Hobby nebenbei.

Was macht für Sie den besonderen Reiz und die Faszination an Kreuzfahrten aus?

Es gibt viele Argumente die für eine Kreuzfahrt sprechen, für mich aber am wichtigsten sind die einsamen Momente an Deck, wenn die Sonne kommt oder geht. Die endlose Weite! Die frische Brise die nach Salz schmeckt und riecht. Man muss es mögen. Man sagt nicht umsonst, einmal Kreuzfahrt immer Kreuzfahrt.

Welche Überlegungen muss man im Vorfeld einer groß angelegten Kreuzfahrt in die Planung mit einfließen lassen, was ist von entscheidender Bedeutung, woran sollte man denken?

Da es derzeit unendlich viele Angebote auf dem Kreuzfahrtmarkt gibt, sollte man sich im Reisebüro genau informieren. Wie viel Geld möchte ich ausgeben und kann ich mir an Bord noch einen Ausflug leisten? Habe ich es gerne ruhig oder möchte ich den ganzen Tag Party machen. Im Grunde gibt es heute für jeden Geschmack und Geldbeutel eine Kreuzfahrt. Eines aber haben Sie alle gemein. Der Service stimmt und man muss sich meistens um nichts mehr kümmern. Sie können heutzutage eine 300 Euro Ballermann Kreuzfahrt machen oder eine 30 000 Euro Luxuskreuzfahrt. Die richtige Beratung zählt. Gerne stehe auch ich kostenlos für Fragen zur Verfügung.

Sie waren schon viel auf Kreuzfahrten unterwegs – welche Kreuzfahrten haben Sie am meisten fasziniert und warum?

Ich persönlich fahre nun seit 15 Jahren auf Kreuzfahrtschiffen und habe auch schon jede Größe gesehen. Persönlich jedoch bevorzuge ich das kleinere persönliche Schiff wie z.B. die MS Astor. Man kennt sich schnell, wird eine Gemeinschaft und ganz wichtig man muss nirgends anstehen. Interessant finde ich aber auch das Konzept von TUI-Cruises, wenn die Schiffe nicht zu groß werden.

Wenn man auf den Geschmack gekommen ist und selbst mal eine Kreuzfahrt buchen möchte, worauf sollte man bei der Wahl des Anbieters besonders achten?

Man sollte sich richtig beraten lassen, entweder im Reisebüro oder in Foren und Blogs, Das billigste Angebot muss nicht immer das Beste sein, wenn an Bord dann plötzlich unerwartete Nebenkosten entstehen ist der Urlaub oft verdorben. Es gibt weitere gute Portale wie Seereisenportal.de oder Cruisetricks.de die regelmäßig über die aktuelle Entwicklung berichten.

Sie sind der Anbieter des Blogs Kreuzfahrttester.com. Was bietet dieser für alle Kreuzfahrt-Begeisterten an?

Ich versuche mit meinen Kreuzfahrtenseiten auf der einen Seite, täglich aktuelle News zur Verfügung zu stellen auf der anderen Seite aber auch meine Reiseberichte und Bewertungen zu veröffentlichen. Leider ist das nicht immer einfach, weil viele Reedereien auf Kritik sehr empfindlich reagieren und sofort die Zusammenarbeit einstellen oder schleifen lassen. Andere Reedereien nehmen Blogs noch nicht ernst und reagieren oft gar nicht auf Anfragen. Ich lege aber Wert darauf unabhängig und frei zu berichten, auch wenn es der einen oder anderen Reederei nicht gefällt. Es kann also auch sein, dass ich vor der einen oder anderen Reederei auch eine Warnung ausspreche. Und da liegt der Vorteil meiner Seiten. Hier bekommen Sie meine ehrliche Meinung und jeder darf seine ehrliche Meinung schreiben, solange Sie nicht beleidigend ist. Der Erfolg und steigende Besucherzahlen geben mir recht. Wir werden in 2013 um fast 50% zulegen.

Vielen Dank, dass Sie uns mehr über das Hobby Kreuzfahrten erzählt haben.

Hier zum Original

Ihre Bewertung ist uns wichtig!

Werbeanzeigen

Tags: , , , ,

Categories: Kreuzfahrt news

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: