Werbeanzeigen

Scylla bringt die alte MS Bremen nun doch wieder als Sea Venture auf den europäischen Expeditionsmarkt!

5/5 (1)

Das ist ein neuer Mitspieler am Tisch. Viva Cruises kommt jedes Jahr ein Stück weiter.

Scylla wird im Sommer 2021 mit VIVA Cruises Expeditions eine neue Expeditionskreuzfahrtmarke auf den Markt bringen, mit der SeaVenture nach Nordeuropa und in die Arktis segelt.

Die in der Schweiz ansässige Schiffsverwaltungsgesellschaft besitzt und betreibt mehr als 30 Flussschiffe für verschiedene Marken und hat eine eigene Flussmarke in VIVA Cruises.

VIVA Seaventure

Anfang des Jahres hat das Unternehmen die Bremen von Hapag-Lloyd Cruises gekauft. VIVA Cruises wird das 155 Gäste fassende Schiff im Jahr 2021 in Empfang nehmen.

Das familiengeführte Unternehmen Scylla wurde seit den 1970er Jahren sorgfältig ausgebaut und wird nun von den Brüdern Arno und Robert Reitsma geführt.

Die umfangreiche Flotte reicht von Alina und Amelia mit 220 Gästen bis hin zu Swiss Ruby mit 88 Gästen. Die meisten Kapazitäten des Unternehmens befinden sich auf den Flüssen Rhein, Main und Donau.

Ihre Bewertung ist uns wichtig!

Werbeanzeigen

Tags: , , , , ,

Categories: VIVA Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: